“18. Bowers & Wilkins Rhythm’n’Blues-Festival”

Mit von der Partie, die „The Blue Poets“. Foto: Nico Bizer

Halle. Aufgrund der aktuellen Situation wird Deutschlands größtes Indoor-Bluesfestival, das „18. Bowers & Wilkins Rhythm’n’Blues-Festival“ im OWL EVENT CENTER in HalleWestfalen, verlegt.
Der neue Konzerttermin ist wie folgt: Samstag, 30. Oktober 2021 (vormals 24. Oktober 2020).
Die Kult-Veranstaltung ist eine gemeinschaftliche Konzeption zwischen dem Haller Lautsprecher-Unternehmen Bowers & Wilkins (B&W) und dem lokalen Veranstalter, der OWL Sport & Event GmbH & Co. OHG. „Wir bedauern die Verlegung außerordentlich. Doch die behördliche Entscheidung ist richtig, Veranstaltungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus bis Ende Oktober zu untersagen. Die Gesundheit aller Beteiligten hat Priorität. Musik soll zum Tanzen und Mitmachen einladen wie bei unserem populären Festival. Infolgedessen ist die Verlegung alternativlos, so dass wir uns erst im kommenden Jahr wiedersehen”, sagen die Festival-Initiatoren, die ergänzen, dass „es erfreulich ist, dass sämtliche Künstler, die dieses Jahr auftreten sollten, auch für das kommende Jahr ihre Zusagen gegeben haben.” Das hochkarätige Line-up an diesem Samstagabend im Oktober 2021 bilden international renommierte Stars der Blues-Szene mit „BlueScream“, „The Blue Poets“, „Balkun Brothers“ und „Soul Kitchen“.
Die dafür erworbenen Eintrittskarten behalten für den Ersatztermin ihre Gültigkeit, ebenso wie die Frühbucher-Voucher.