2 Vize-Europameister

Erfolgreich in Moskau, die Familie Merten.

Moskau. Spannende Wettkämpfe liegen hinter Familie Merten vom Wushu & Kampfkunst Club Lippe. Über 600 Wushu Sportler aus über 30 europäischen Ländern maßen sich auf der  Europameisterschaft im Wushu Palace in Moskau.

Bei der Eröffnungsfeier der EWUF European Wushu Kungfu Federation war als Gast auch der Schauspieler und Kampfsportler Steven Seagal anwesend. Die 17. European Wushu Championships und 10.Junior Wushu Championships im modernen Wushu waren wie vermutet auf höchsten Niveau. Umso größer ist die Freude beim Haupttrainer und Vater Sergej Merten, dass seine Kinder 5
mal auf das Treppchen stiegen. „Ein Hammer Ergebnis! Shifu ist zufrieden“, kam als erstes glückliches Statement von Merten nach Hause übermittelt.

Konstanzia Merten U15 gewann Silber mit der Kurzwaffenform und Bronze mit der Faustform. Jean Michel U15 sicherte sich Silber mit der Faustform und Bronze mit der Kurzwaffenform und der Stockform.

Die besten Platzierungen von Jessy Merten U18 in einem hochkarätigen Starterfeld waren 2 mal der 5.Platz. Diese waren einmal mit der Kurzwaffenform und der Stockform, wobei bei der  Kurzwaffe die Plätze 3 bis 5 sehr dicht zusammen lagen.

Das höchste Ergebnis der jüngsten Starterin Anastasia U12 war der 6.Platz mit der Speerform.

Trainer Sergej Merten ist sehr stolz auf seine jungen Sportler, die die einzigen Medaillen für die zwölfköpfige Nationalmannschaft der Deutschen Wushu Federation erlangten.