Rheda-Wiedenbrück (dpa/lnw) Ein mit etwa 800 Puten beladener Tiertransporter ist im Kreis Gütersloh in den Straßengraben gerutscht und umgekippt. Bei dem Unfall in der letzten Nacht wurden etliche Tiere getötet. Eine genaue Zahl konnten die Polizei nicht nennen. Der 58-jährige Fahrer ist aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Er blieb unverletzt. Den Sachschaden gaben die Ermittler mit 30 000 Euro an.