9. Fußball-WinterCAMP: „Spaß von Anfang an!“

„Spaß von Anfang an!“ hatten die Kids beim WinterCAMP.

Leopoldshöhe/Bexterhagen. Zum Jahresbeginn fand am 2., 3. und 6. Januar das 9. Fußball-WinterCAMP für Kinder von 6-12 Jahren statt. Organisiert wurde das CAMP von PHÖNIX Sport-Service in Kooperation mit dem TuS Bexterhagen. Knapp zwanzig Kinder hatten sich zu dieser ersten Fußballveranstaltung des Jahres angemeldet. Es konnten auch Einzeltage gebucht werden. Gespielt wurde jeden Tag von 10:00 bis 15:00 Uhr in der Sporthalle im Schulzentrum Aspe.

Das vielseitige Programm wurde in diesem Jahr durch die Trainer Nick Ledesma, Lukas Berendsen und Charly Precht gestaltet. Das Lernen durch das gemeinsame Spielen bereitete den Kindern sehr viel Spaß an den Übungen. Der amerikanische Trainer Ledesma leitete auch wieder kleine Lerneinheit in englischer Sprache an. So wurden die Kinder spielerisch ohne Noten und Druck an diese Sprache herangeführt. In einem Teil der Veranstaltung stellte dann ein CAMPkind den Trainer Nick Ledesma, der sich vorher in seiner Muttersprache vorgestellt hatte, für alle verständlich in englischer Sprache ein zweites Mal vor. So wurde in den drei Tagen ein Programm aus unterschiedlichen Bereichen angeboten. Sehr zur Freude der Kinder wurde auch wieder ein Freundetag angeboten, an dem sie kostenfrei einen Freund oder eine Freundin mitbringen durften. Besonders hervorzuheben ist auch die Tatsache, dass drei vereinslose Mädchen mitgemacht haben, die jetzt den Schritt in einen Fußballverein machen möchten.

Am Ende bedankten sich Nick Ledesma und Charly Precht von PHÖNIX Sport-Service bei allen, die zum Gelingen des 9. Fußball-WinterCAMPs beigetragen haben, wie den Kindern, Eltern, Großeltern, Trainern und Helfern, beim TuS Bexterhagen, der Stadt Bad Salzuflen und bei den Sponsoren: Volksbank Bad Salzuflen, Autolackiererei Viktor Rihl, Ristorante Da Carlo, Ünlü Market, Kronshage Baugesellschaft, Privatpraxis für Physiotherapie Christiane Precht, der Lippischen Landes-Brand Versicherungsanstalt und bei allen stillen Spendern, ohne die eine Veranstaltung auf diesem Niveau nicht durchführbar gewesen wäre.