Die Lemgoer Gruppe vor Schloß Wörlitz, dem Gründungsbau des Klassizismus in Deutschland mit seinen harmonischen Proportionen.

Vom Barbarossa-Denkmal bis zum Luther-Grab

Bei der Kulturreise Alt Lemgos erlebten die Gäste historische Höhepunkte zwischen Barbarossa Denkmal und Luther-Grab, aber insbesondere in der Messestadt Leipzig! Am Harzrand steht oberhalb der Kaiserpfalz Tilleda und der Reichsburg das gewaltige Barbarossa Denkmal auf dem Kyffhäuser. Nach der Sage schläft hier in der Höhle der sagenhafte Kaiser Friedrich I., genannt Barbarossa, seinen hundertjährigen Schlaf und der rote Vollbart wächst… Die Führung auf den 81 m hohen Koloss zwischen Baugeschichte und überlieferten Sagen war spannend von Anfang bis Ende.
Das mittelalterliche Merseburg an der Straße der Romanik präsentierten die Stadtführer in der Kluft von Stadthauptmann und Markfrau als Bänkelsänger! Die Merseburger Rabensage, aber auch die Dombau-Geschichte wurde so auf eine ganz andere Weise dargestellt und begeistert beklatscht.
Nach so viel Mittelalter ist die Messestadt Leipzig ein Gegensatz in Moderne und Größe. In ihrer Blütezeit um 1900 entstanden die prächtige Messehäuser reicher Kaufleute in der Altstadt – mit Fuhrwerken zu befahren – und heute Flaniermeilen der besonderen Art. Die Gruppe nutze die Alternativen von Zoo, Grassimuseum und Stasi-Museum, wo die Montagsdemonstrationen in der „Stadt der Helden“ in besonderer Weise erlebbar sind. Der Abend war Auerbachskeller und der Mephisto-Bar vorbehalten.
Auch 3 Jahre nach dem Reformations-Jubiläum ist die Lutherstadt Wittenberg noch voll und ganz auf Besucher eingestellt. Alt Lemgo beschäftigte sich in der Schlosskirche mit der Thesentür, der Grabstätte Martin Luthers und anschließend im 360 Grad Rundbild von Yadegar Assisi mit dem lebendigen Leben in der Stadt von 1517 im Großformat.
Die Rückreise erlaubte noch eine Wanderung im Gartenreich von Fürst Franz in Dessau-Wörlitz (Unesco-Weltkulturerbe), wo der Landschaftsgarten im englischen Stil rund um Schloß Wörlitz im Sonnenschein erstrahlt.