Anschauungsunterricht an der Realschule Lemgo

BUND-Lemgo übergibt Hornissen- und Wespennest  –

Lemgo. Die Lemgoer Ortsgruppe im Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland hat der Realschule Lemgo nun für Unterrichtszwecke ein Hornissennest und eine Nest der Gemeinen Wespe an Schulleiter Norbert Fischer und der Leiterin der Fachabteilung Biologie Lina Kixmüller übergeben. Die Anschauungsobjekte sollen einen möglichst naturnahen Unterricht ermöglichen. Dazu gibt es eine DVD des Naturfilmers und Hornissenexperten Dr. Elmar Billig. Er beschäftigt sich seit Jahrzehnten intensiv mit Verhaltensstudien und der Umsiedlung von Hornissen. Mehr als 10 Jahre lang wurden unzählige Hornissenvölker mit hoch auflösenden Kameras und selbstentwickelten Spezial-Optiken gefilmt. Dabei entstanden Aufnahmen direkt am Nest, die das Leben dieser faszinierenden Insekten hautnah zeigen und so selbst Hornissenexperten begeistern. Mit den Nestern und der DVD möchte die Lemgoer BUND-Gruppe dazu beitragen, Schüler zu motivieren sich mehr für die Natur zu interessieren und dass ihnen die Angst vor Hornissen genommen wird.
Hornissen stehen seit Jahren auch aufgrund ihrer Nützlichkeit im Rahmen der Herstellung eines ökologischen Gleichgewichts unter Naturschutz. Angesichts der Vorurteile gegenüber Hornissen, der fehlenden Nistmöglichkeiten in naturnahen Mischwäldern und aufgrund des Insektensterbens haben es Hornissen heutzutage schwer zu überleben. Lina Kixmüller hat sich über die Materialien gefreut, kann man nun den Schülerinnen und Schülern einmal anschaulich die Leistungen der beiden Wespenarten hautnah zeigen. Umfangreiche Informationen für Schulen uns sonstige Interessierte gibt es zum Thema auch auf den Internetseiten des BUND Lemgo unter https://www.bund-lemgo.de/Hornissen_und_Wespen_sch_tzen.html

Willi Hennebrüder (rechts) vom BUND Lemgo übergibt Biologielehrerin Lina Kixmüller und Schulleiter Norbert Fischer ein Hornissen- und ein Wespennest als Anschauungsmaterial für den Unterricht.