Mit neuem Episoden-Hörspiel durch den Ravensberger Park –

Einst eine der größten Flachsspinnereien Europas ist das Gelände rund um die Ravensberger Spinnerei heute ein Kultur- und Veranstaltungszentrum. Die Audio-Tour behandelt die Lebensgeschichte des Parks an sechs Stationen.

Bielefeld. Mit der kostenlosen Audio-Tour auf Zeitreise durch den Ravensberger Park! Ein neues Episoden-Hörspiel macht an sechs Stationen die Geschichte des heutigen Kultur- und Veranstaltungszentrums rund um die historische Ravensberger Spinnerei erlebbar. Über die Hearonymus-App (im App Store oder bei Google Play) können nach der Stichworteingabe „Ravensberger Park“ sechs Kapitel wie „Das Fabrikschloss“ oder „Die harten Arbeitsbedingungen“ aufgerufen werden. Dialoge zwischen Persönlichkeiten, die die Entwicklung des Ravensberger Parks maßgeblich beeinflusst und geprägt haben, geben den Zuhörern eine Vorstellung von früheren Zeiten, als die Ravensberger Spinnerei zu den größten Flachsspinnereien Europas zählte.
„Mit diesem neuen auditiven Format können wir unser Besucher-Angebot für Bielefelder und Individualtouristen, die nicht die Möglichkeit haben, an einer Stadtführung teilzunehmen, optimal erweitern“, sagt Sarah Strickmann von der Tourismus-Abteilung bei Bielefeld Marketing. Die Audio-Tour hat Bielefeld Marketing gemeinsam mit dem Kulturdezernat Bielefeld entwickelt – gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Der Teutoburger Wald Tourismus (OWL GmbH) hat die EFRE-Förderung erhalten und setzt mit Partnern aus der Region unter dem Titel „Gehört.Erzählt! Geschichten aus dem Teutoburger Wald“ an 22 Orten Hörspiele, Videos und andere interaktive Formate um.
„Ansprechende und informative Dialoge von Schauspielern vermitteln die Historie des Ravensberger Parks spannend und kurzweilig – ein tolles kulturelles Angebot“, sagt Dr. Udo Witthaus, Kulturdezernent der Stadt Bielefeld. Die Audio-Tour sei eine gute Ergänzung zu einem Besuch im Museum Huelsmann oder im Historischen Museum und bereichere jeden Spaziergang über das Gelände. Während der Nachtansichten, der Bielefelder Nacht der Museen, Kirchen und Galerien, am Samstag, 27. April, werden die Stationen der Audio-Tour im Ravensberger Park auch von Schauspielern live in Szene gesetzt.
Zur Orientierung wird in den nächsten Wochen eine Übersichtstafel mit einem Lageplan an der alten Platane aufgestellt. Hinweisschilder an den Stationen geben Informationen zur Tour. Außerdem befindet sich im Foyer des Historischen Museums ein Hörsessel, wo die Audio-Tour auch ohne Smartphone gehört werden kann. Für Gruppen bietet die Tourismus-Abteilung der Bielefeld Marketing zusätzlich ein buchbares „Entdecker-Paket Ravensberger Park“ an – mit einer Führung im Programmkino Lichtwerk, einem Besuch im Museum Huelsmann oder im Historischen Museum sowie einem Mittagessen in der Altstadt.
Alle Infos: www.bielefeld.jetzt/zeitreise