Ausstellung im Lemgoer HanseHaus

Doris Pachnicke stellt noch bis Ende August ihre Bilder im HanseHaus in der Echternstraße aus.

Leuchtende Acrylfarben und abstrakte Darstellungen –

Lemgo. Seit Anfang des Monats, bis Ende August, schmücken Bilder der Lemgoer Künstlerin Doris Pachnicke die Flure im HanseHaus in der Echternstraße.
In der Ausstellung zeigt die Künstlerin Bilder mit leuchtenden Acrylfarben und unter Verwendung verschiedener Techniken und Materialien. So entstehen bei ihr fantasievolle wie abstrakte Darstellungen und Farbverläufe auf unterschiedlichen Leinwandgrößen.
Seit 2014 präsentiert Doris Pachnicke ihre Bilder der Öffentlichkeit und kann mittlerweile auf über zwanzig Ausstellungen zurückblicken.
Zur weiteren Vertiefung und Weiterbildung ihre Arbeit hat sie Kurse bei namhaften Künstlern in OWL belegt. Seit 2016 ist sie Mitglied in der Künstlervereinigung ”Stückwerk” in Lemgo. Neben der Malerei fertig sie auch Holzskulpturen.
Die Ausstellung ist tagsüber frei zugänglich. Im Haus besteht Maskenpflicht.