Bach zum Ewigkeitssonntag

Andreas Wolf ist zu Gast in der St. Nicolai Kirche in Lemgo.

Lemgo. Am Sonntag, 25. November um 18 Uhr findet in der Kirche St. Nicolai Lemgo ein Konzert statt, das drei bedeutende Werke von Johann Sebastian Bach präsentiert: Die beiden Bass-Solo-Kantaten “Ich habe genug” und “Ich will den Kreuzstab gerne tragen” sowie die Motette “Jesu, meine Freude”. Unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Friedemann Engelbert
musizieren das Barockorchester “arcipelago”, das Vokalensemble St. Nicolai und Andreas Wolf (Bass). Andreas Wolf hat sich als ein leidenschaftlicher Interpret der Werke Bachs und Händels etabliert und feierte damit herausragende Erfolge in Sälen wie der Pariser
Philharmonie, dem London Barbican Center, der Berliner Philharmonie, dem Lincoln Center New York, dem Münchner Herkules Saal oder der Stuttgarter Liederhalle. Gerade war er mit Bachs h-moll-Messe in der Hamburger Elbphilharmonie zu erleben. Zu den jüngsten Höhepunkten seiner
Opernlaufbahn gehören unter anderem Michael Hanekes Inszenierung von Mozarts „Cosi fan tutte“ am Teatro Real, dem Théâtre de la Monnaie Brüssel und den Wiener Festwochen, die auch als DVD erhältlich ist. Mit Friedemann Engelbert arbeitet er seit seiner Studienzeit in Detmold
zusammen. Eintrittskarten zu 15 € gibt es im Vorverkauf nur im Gemeindebüro St. Nicolai sowie an der Abendkasse ab 17.15 Uhr.