Behindertentoilette „Neues Tor“ nicht mehr frei zugänglich

Die Schwerbehindertentoilette der Toilettenanlage „Neues Tor“ erhält ein neues Schlüsselsystem.

Toilette in Lemgo bekommt zielgruppengerechtes Schlüsselsystem –

Lemgo. Die Stadtverwaltung Lemgo weist darauf hin, dass die Behindertentoilette in der öffentlichen Toilettenanlage auf dem Parkplatz „Neues Tor“ ab dem 27.05.2019 nicht mehr frei zugänglich sein wird.
Die Nutzung bleibt Menschen mit eingeschränkter Mobilität vorbehalten, die im Besitz eines besonderen Schlüssels sind. Die Toilette wird mit einem „EURO-Schlüssel-System“ ausgestattet.
Derartige Schlüssel sind u.a. im Bürgerbüro der Alten Hansestadt Lemgo gegen Gebühr und bei Vorlage eines Schwerbehindertenausweises mit bestimmten festgestellten Merkzeichen oder eines ärztlichen Attest (u.a. Morbus Crohn oder Colitis Ulcerosa) erhältlich.
Die weiteren dort vorhanden Toiletten der Anlage bleiben selbstverständlich ohne Schlüssel zugänglich.
Für Rückfragen steht das Bürgerbüro unter 05261-213261 zur Verfügung.