Die Polizei nahm den renitenten Gast zur Ausnüchterung mit auf das Polizeipräsidium. Foto: Uwe Schlick/pixelio.de

Bielefelder randalierte in einer Gaststätte und biss dem Wirt in den Unterarm – Polizei schritt ein –

Bielefeld. Als ein Streit in der Nacht zu Montag eskalierte, biss ein alkoholisierter Bielefelder dem Gastwirt in den Unterarm. Die Polizei nahm den renitenten Gast zur Ausnüchterung mit auf das Polizeipräsidium.
Als ein 31-Jähriger gegen 00:15 Uhr seine Rechnung bezahlen sollte, zeigte sich dieser uneinsichtig und fing an aggressiv zu schreien. Ein anderer Gast wollte den Randalierer des Lokals im Eggeweg verweisen. Daraufhin gab der alkoholisierte 31-Jährige dem Gast einen Kopfstoß.
Als der 62-jährige Gaststättenwirt dazwischen ging, wurde er von dem Aggressiven mehrfach ins Gesicht geschlagen und in den rechten Unterarm gebissen. Ein weiblicher Gast konnte die Kontrahenten schließlich trennen.
Die alarmierte Polizei transportierte den 31-jährigen Bielefelder auf das Polizeipräsidium, das er Montagmorgen wieder verlassen durfte. Er erhielte eine Anzeige wegen Körperverletzung.