Besucherzentrum am Kaiser-Wilhelm-Denkmal wieder geöffnet

Eingang des LWL-Besucherzentrums unterhalb des Kaiser-Wilhelm-Denkmals. Foto: LWL/Peter Hübbe

Porta Westfalica. Das Besucherzentrum am Kaiser-Wilhelm-Denkmal an der Porta Westfalica (Kreis Minden-Lübbecke) ist wieder geöffnet. “Endlich können wir den Wunsch unserer Besucher erfüllen und die Präsentationsfläche im Besucherzentrum wieder öffnen”, freut sich Dr. Sylvia Necker, Leiterin des LWL-Preußenmusums Minden so-wie des LWL-Besucherzentrums im Kaiser-Wilhelm-Denkmal.
Das Besucherzentrum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) ist nun wieder voll-ständig begehbar, und alle multimedialen und interaktiven Geräte sind angeschaltet. Allerdings ist die Mithilfe aller Besucherinnen gefragt. Im Eingangsbereich stehen Spender mit Handdesinfektionsmittel zur Verfügung.
“Wir bitten alle, eigenverantwortlich zu handeln und die geltenden Hygieneregeln einzuhalten”, so Necker weiter. “Bitte tragen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung, halten Sie ausreichend Abstand zu Anderen und achten Sie darauf, die Höchstzahl von 20 Besucherinnen und Besuchern nicht zu überschreiten.” Um die Infektionsgefahr zu reduzieren, werden alle Oberflächen im LWL-Besucherzentrum täglich desinfiziert.
Der Bus-Shuttle fährt ab Samstag wieder ab Porta Westfalica, die Parkplätze am Kaiser-Wilhelm-Denkmal sind ab Samstag wieder gebührenpflichtig.