"Building the Garden“

Die Künstlerin Seet van Hout stellt ab dem 21. Juni in der Städtischen Galerie in der Reithalle aus.

Künstlerin Seet van Hout – Ausstellungseröffnung am 21. Juni, Städtische Galerie in der Reithalle (Paderborn-Schloß Neuhaus) –

Paderborn/Schloß Neuhaus. Die neue Ausstellung „Building the Garden“ mit Arbeiten der niederländischen Künstlerin Seet van Hout verwandelt die Städtische Galerie in der Reithalle (Paderborn-Schloß Neuhaus) in einen atmosphärischen Bildraum. Ihre Werke, die fließende Malerei, gezeichnete Stickerei und freies Fadenspiel kombiniert, sind von hoher Ästhetik und faszinierender Dichte. Abstrakte Formen und gestickte Pflanzenmotive verbinden sich in ihren Bildern zu einem tiefgründigen Kosmos, der einen imaginären Garten zwischen Wachstum und Verfall, wissenschaftlicher Abbildung und Sinnlichkeit entwirft. Die neue Leiterin der Städtischen Museen und Galerien, Dr. Andrea Brockmann, hat bewusst das Thema gewählt, um eine Brücke zum sanierten Barockgarten zu schlagen. „Building the Garden das passt in diesem Jahr kongenial zum Schloßpark. Gegenwarts- und Gartenkunst ergänzen sich.“
Die Eröffnung findet am Freitag, 21. Juni, um 19 Uhr in der Städtischen Galerie in der Reithalle statt und ist bis zum 15. September zu sehen. Geöffnet ist die Ausstellung täglich – außer montags – von 10 bis 18 Uhr.