„Der Vetter aus Dingsda“

Operette in drei Akten – Sa., 20. April, 19:30 Uhr, Stadttheater an der Parkstraße, Bad Salzuflen –

Die Operette „Der Vetter aus Dingsda“ bietet alles, was sich die Operettenliebhaber nur wünschen können.

Bad Salzuflen. Schwärmerisch romantische Momente, herzergreifende Gefühlsverwirrungen, mitreißende Tanzrhythmen und eine gute Prise Walzerseligkeit: Die Operette „Der Vetter aus Dingsda“ in drei Akten von Eduard Künneke bietet so ziemlich alles, was sich die Operettenliebhaberinnen und -liebhaber nur wünschen können. Als Ostervorstellung kommt das Meisterwerk in der Inszenierung des Landestheaters Detmold nun am Samstag, 20. April, um 19.30 Uhr in das Kur- und Stadttheater an der Parkstraße in Bad Salzuflen zur Aufführung. Karten im Vorverkauf zu 18 bis 31 Euro gibt es an der Theaterkasse der Kurverwaltung, Telefon 05222/952-909, und bei der Bürgerberatung im Rathaus an der Rudolph-Brandes-Allee.