Detmold: Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

© Marco Schweiger – Feuerwehr Detmold

Am heutigen Dienstagsmorgen gegen 9:20 Uhr ereignete sich auf der Orbker Straße ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen und zwei betroffenen Fahrern. Zunächst wurde der Feuer- und Rettungsleitstelle eine eingeklemmte Person gemeldet. Nach erster Erkundung durch die Einsatzkräfte war dies jedoch nicht der Fall. Während einer der beiden Fahrzeugführer selbstständig aussteigen konnte, wurde der Fahrer des zweiten beteiligten Pkw durch die Feuerwehr schonend aus dem Fahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben.
Die Orbker Straße blieb während der Rettungsarbeiten sowie zur Unfallaufnahme im betroffenen Bereich voll gesperrt. Im Einsatz war neben dem hauptamtlichen Personal der Feuerwehr Detmold auch der Löschzug Mitte, der den Grundschutz auf der Feuerwache Detmold sicherstellte. Darüber hinaus war der Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und zwei Notarztfahrzeugen vor Ort. Gegen 10 Uhr war der Einsatz für die Kräfte der Feuerwehr beendet. Die Ersthelfenden haben dabei die die beiden Insassen besonnen und professionell versorgt haben, bis die Einsatzkräfte vor Ort waren.