Das Lumpentheater mit dem Stück „Die Bremer Stadtmusikanten“ von und mit Christina Seck gastiert am 20. September in der Schloßbibliothek.

Lumpentheater mit Christina Seck am 20. September in der Schloßbibliothek in Paderborn –

Paderborn. Am Freitag, 20. September, haben die Schlosseulen (= Ehrenamtsinitiative zur Erhaltung der Schloßbibliothek) das Lumpentheater mit dem Stück „Die Bremer Stadtmusikanten“ von und mit Christina Seck in die Schloßbibliothek eingeladen. Das Märchen mit viel Musik wird am Freitag, 20. September, um 16 Uhr dort zu sehen sein.
Vor langer, langer Zeit – in einer Zeit, in der das Wünschen noch geholfen hat, lebten in einem kleinen Dorf vier fröhliche Tiere:
Eddy, der Esel, war einst der stärkste Esel im ganzen Land.
Der ewig verschnupfte Hund, Herr Hasso, war mal Leibwächter der Königin.
Kitty, die Katze, hat noch immer die schönste Stimme und war früher mal ein berühmter Star.
Und Henry, der Hahn, ist so schön, dass die Hennen sich kaum von ihm trennen wollen.
Alle vier trifft das gleiche Schicksal: Sie sind alt geworden, ihren Besitzern nicht mehr nützlich und werden wohl bald ein schreckliches Ende nehmen…
Aber halt, halt, halt – so weit kommt es ja gar nicht, denn sie beschließen, noch einmal ein neues Leben zu beginnen. Etwas Besseres als den Tod finden wir überall…
Die Schloßbibliothek freut sich über jeden großen und kleinen Besucher. Da die Plätze aber begrenzt sind, wird um Voranmeldung gebeten.
Die kostenfreien Eintrittskarten sind ab Dienstag, 3. September, während der Öffnungszeiten in der Schloßbibliothek erhältlich.