“Disziplinierte Willensleistung meiner Mannschaft!”

Lemgo (pame). Am 8. Spieltag der Kreisliga B Gruppe 1 untermauerte der FC Donop-Voßheide II beim Gastspiel in Barntrup seine starke Form und kam nach einem 0:2-Rückstand zu einem am Ende verdienten 4:2-Auswärtserfolg.

Sebastian Priefer und Armand Behluli im Laufduell.

Die Anfangsphase der Partie gehörte den Hausherren, Dreh- und Angelpunkt im Offensivspiel des RSV, Mittelfeldstratege Martin Meijer. Bereits in der 9. Spielminute erzielte dieser die 1:0-Führung Barntrups. Voll des Lobes für den RSV-Akteur war auch FC-Spielertrainer Robin Kemena: „Er war mit Sicherheit der Spieler der 1. Halbzeit, starkes Dribbling, Übersicht, der kann wirklich ein Spiel lesen.” Barntrup Mitte des ersten Durchgangs weiterhin die dominierende Mannschaft, Manuel Altrogge konnte in der 32. Spielminute verdient auf 2:0 erhöhen. ,,Der Anschlusstreffer für uns fiel fast aus dem Nichts”, so Kemena. Ein Weitschuss kurz hinter der Mittellinie düpierte den RSV-Schlussmann. Torschütze Robin Kemena kommentiere selbst: ,,Da habe ich gesehen, dass der Torhüter etwas weit vor seiner Hütte stand.” So ging es mit einem 2:1 in die Halbzeitpause.

In der Kabine wurde es beim FC laut Kemena ,,etwas lauter”, die taktische Ausrichtung wurde verändert und vor allem wurde ,,Martin Meijer ein Manndecker gegeben, Cem Güner hat das überragend gemacht”, so Kemena. Dies sollte der entscheidende Schachzug im Spiel gewesen sein, Barntrup in Folge zu langen Bällen gezwungen. In der 64. Spielminute war es erneut Spielertrainer Kemena der selbst einnetzen konnte und auf 2:2 stellte. ,,Nach dem Ausgleichstreffer ging es dann ziemlich schnell, dass ich meinen Jungs Rischer und Pörtner noch einen auflegen konnte.” Tobias Rischer stellte in der 75. zunächst auf 2:3, ehe Christian Pörtner nur zwei Minute den Treffer zum 2:4-Endstand markierte.

,,Ein Riesenrespekt an meine Mannschaft, das war eine disziplinierte Willensleistung in der zweiten Halbzeit”, ist Kemena voll des Lobes für den Auftritt seiner Mannen. ,,Auch wenn Barntrup noch die ein oder andere Chance hatte, denke ich, dass der Sieg verdient ist. Raphael Mayer im Tor hatte auch mal wieder einen Sahnetag.”

Mit dem 4:2-Auswärtserfolg rangiert der FC Donop-Voßheide II mit 14 Zählern auf einem starken 4. Tabellenplatz.

Berichte über die weiteren Spiele des Spieltags in den Lemgoer Fußball-Kreisligen B in der aktuellen Ausgabe der Lippischen Wochenschau/sportinsider. Jeden Donnerstag im Zeitschriftenhandel, Kiosk und vielen Tankstellen erhältlich.