DM im Hallenradsport

Der 4er des RSV Schwalbe Augustdorf überzeugte bei der DM in Worms.

Worms. Am vergangenen Wochenende fanden die diesjährigen deutschen Meisterschaften im Kunstradfahren der Schülerinnen und Schüler statt. Die besten deutschen Sportlerinnen und Sportler trafen sich in Worms, um die Medaillen neu zu verteilen.

Bereits am Samstagnachmittag wurde der erste Medaillentraum wahr. Gina Lynn Lenzen und Anna Lena Horst vom Liemer RC wurden im 2er Kunstfahren der Schülerinnen Deutscher Vizemeister. Nach der Bronzemedaille 2017 ist das ein grandioser Erfolg, da Anna erst seit ca. 6 Wochen wieder auf dem Rad sitzt. Sie zog sich Anfang Januar bei dem ersten Wettkampf des Jahres einen komplizierten Fußbruch zu. Das 2. Liemer Paar mit Bea Hagemann und Lara Horst belegten bei ihrer ersten Teilnahme einen soliden 10. Platz.

Sehr eng ging es bei den gemischten 2ern zu. Die Ostwestfalen hatten mit Mira und Ben Osterhage (Liemer RC) und Michelle Bobe und Dennis Dück (RSV Knetterheide) aussichtsreiche Teams am Start. Die Ostwestfalen gingen in dem engen Starterfeld von Platz 3 und 4 an den Start. Mit einem sauberen nervenstarken Vortrag setzten sich Michelle und Dennis souverän mit fast 10 Punkten Vorsprung an die Spitze. Das Knetterheider Duo holte die Bronzemedaille wieder nach OWL und stand nach Rang vier 2017 dann wieder wie 2016 auf dem Treppchen! Somit die 2. Medaille für OWL!

Mira und Ben stürzten am Ende des Programmes schwer, zeigten aber Kampfgeist und wiederholten die Übung noch einmal. Platz 7 wurde es für das neu formierte Liemer Paar, das erst seit 10 Monaten zusammen trainiert.

Gina Lenzen (Liemer RC) und Michelle Bobe (RSV Knetterheide) zeigten im 1er der Schülerinnen ein sauberes Programm und bestätigten Platz 11 und 12. Dennis Dück (RSV Knetterheide) fuhr ebenfalls ein tolles Programm und fuhr einen Platz nach vorne auf Platz 14.

 

 

Top-Leistungen der OWL-Teams

 

Auch die ostwestfälischen Mannschaften zeigten top Leistungen. Mit einem überraschenden und hervorragenden 5. Platz wurde die 6er Mannschaft des Liemer RC mit Kira Führing, Anna Lena Horst, Gina Lenzen, Bea Hagemann, Lara Horst und Mira Osterhage belohnt. Die Teilnahme an der Siegerehrung der besten sechs Teams war hier für alle Sportler eine tolle Belohnung. Die 4er Mannschaft mit Anna, Bea, Kira und Mira zeigten ein tolles Programm im starken Feld der 4er Schülerinnen. Mit Platz 10 haben sie ihr Ziel „Top Ten“ erreicht.

Für den RSV Schwalbe Augustdorf gingen Cora Kuhlmann, Sofia Facchinelli, Elisa Lenniger und Valerie Rivinus im 4er Kunstrad der Schülerinnen als erste Mannschaft an den Start. Für Valerie war es die erste DM-Teilnahme. Sie boten dem Kampfgericht eine hervorragende Kür, an der sich viele Mannschaften messen mussten. Zur großer Freude aller konnten sie sich um wahnsinnige fünf Plätze auf den 13. Rang nach vorne schieben.

Am Sonntag durften dann die „kleinsten“ des Liemer RC noch an den Start. Für Antonia Blome, Stine Meisler, Ben Osterhage (alle 9 Jahre alt) und Lara Horst die erste DM-Teilnahme. Auch sie zeigten eine tolle Kür im 4er Kunstrad der offenen Klasse und überholten noch eine andere Mannschaft und belegten einen tollen 7. Platz.

Die lippischen Vereine können sehr stolz auf ihre erfolgreichen Sportler und Sportlerinnen sein, welche tolle Leistungen 2018 gezeigt haben.