Detmold/Hidessen (pame). Nach vier sieglosen Spielen kann der RSV Barntrup etwas durchatmen. Mit einem 2:1-Auswärtserfolg bei der SG Hiddesen-Heidenoldendorf und nun 7 Punkten auf dem Konto verlässt der RSV die Abstiegsränge und befindet sich auf Rang 10.

Kevin Elsner konnte den 1:1-Ausgleichstreffer für den RSV im Spiel gegen Hidessen erzielen.

“Es lässt sich auf jeden Fall etwas entspannter durchatmen”, so ein erleichterter RSV-Coach Daniel Barbarito nach dem zweiten Sieg Barntrups in dieser Serie. Es sollte nicht von ungefähr kommen, so hat sich Barbarito über die gesamte Woche hinweg “viele Gedanken gemacht.” Es sollte sich bezahlt machen, gingen die Barntruper mittels einer taktischen Änderung “aus einer sicheren Defensive” in die Partie. Obwohl ein Weitschuss von Justin Gottfried aus 25 Metern die Führung der Hausherren bedeutete (21.), agierten die Gäste deutlich konzentrierter und kompakter als in den voran gegangenen Partien. “Trotz Rückstands war es eine gute Partie, das habe ich den Jungs auch so in der Halbzeit gesagt und das wir so schon zu Tormöglichkeiten kommen werden”, erklärte Daniel Barbarito gegenüber dem Insider.

Es sollte in der zweiten Halbzeit nicht lange dauern bis der RSV zu einem Torerfolg kam. Auf Vorlage von Leon Baumeister erzielte Kevin Elsner den Ausgleichstreffer in der 52. Spielminute. Laut Daniel Barbarito war vor allem das “starke Mittelfeldpressing durch Jakob Funk” entscheidend für die Führung der Gäste. Leon Baumeister wusste die Abwehrreihe der SG auszutanzen und schob zum 1:2 ein (57.). In Folge warfen die Hausherren alles nach vorn, doch es blieb letztendlich beim Auswärtserfolg Barntrups. Für Barbarito “vielleicht ein glücklicher aber kein unverdienter Erfolg.”

Der nächster Spieltag:

Höxter zu Gast

Am kommenden Spieltag hat der RSV den SV Höxter zu Gast. Für RSV-Trainer Daniel Barbarito “ein hoch gehandelter Gegner, der auch etwas hinter seinen Erwartungen zurückbleibt. Die Trauben hängen hoch, doch wir werden die Punkte nicht abschenken. “

Insider-Tipp: Zumindest erkämpft sich der RSV einen Zähler. Endstand 1:1.