ECHT LIPPSK!-Cup am Sonntag

Attraktives Teilnehmerfeld


Lemgo. Der von der Sparkasse Lemgo präsentierte ECHT LIPPSK!-Cup findet am kommenden Sonntag, den 18. August 2019, zum insgesamt achten Mal statt. Ausgetragen werden die Spiele in der Volker-Zerbe-Halle in Lemgo. Wie auch im letzten Jahr wird das Turnier ausschließlich für A-Jugend-Teams ausgerichtet.

„Wir haben dieses Jahr erneut ein starkes Teilnehmerfeld eingeladen. Ich erwarte spannende und attraktive Spiele“, freut sich Christian Plesser, Trainer der gastgebenden Lemgoer A-Jugend-Bundesligamannschaft, auf das erneut hochklassig besetzte Turnier drei Wochen vor Saisonstart. Teilnehmer sind der VfL Potsdam, der THW Kiel, die JSG NSM-Nettelstedt und Handball Lemgo, allesamt A-Jugend-Bundesligisten. Es spielt Jeder gegen Jeden, die Spielzeit beträgt zweimal 20 Minuten.

 

Titelverteidiger
Potsdam dabei

 

„Wir freuen uns, dass auch der VfL Potsdam als Titelverteidiger wieder mit dabei ist“, so Plesser. Die Brandenburger gewannen bei ihrer Premieren-Teilnahme gleich den ECHT LIPPSK!-Cup und wollen in diesem Jahr den Titel verteidigen. Der VfL mit Trainer Axel Bornemann spielt in der Ost-Staffel. Weitere Gäste beim ECHT LIPPSK!-Cup sind zwei Teams aus der Staffel Nord, die auch in der Hinrunde Gegner der Jungs aus Lemgo sein werden. Der THW Kiel und die JSG NSM-Nettelstedt nehmen erstmals am Vorbereitungsturnier in Lemgo teil.

„Wir sind sehr froh, dass wir dem Lemgoer Publikum so ein interessantes Teilnehmerfeld präsentieren können“, erhoffen sich Christian Plesser und Thomas Kästing wie in den letzten Jahren auch eine gut besuchte Volker-Zerbe-Halle. „Natürlich ist so ein Turnier nicht ohne die vielen Helferinnen und Helfer zu stemmen, denen ich schon im Vorfeld ein ganz großes Dankeschön aussprechen möchte. Zudem möchte mich bei der Sparkasse Lemgo für die tolle Unterstützung bedanken. Ohne diese beispielhafte Unterstützung wären solche Turniere nicht möglich“, lobt Christian Plesser.

Gegen 17 Uhr wird der Sieger des ECHT LIPPSK!-Cups 2019 feststehen. Die Siegerehrung wird seitens der Sparkasse Lemgo von Dr. Werner Roloff oder Ralf Fuhrmann durchgeführt. Der Eintritt für Zuschauer ist wie immer frei und für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt.

Spielplan:

11.00 Uhr JSG NSM-Nettelstedt : HSG Handball Lemgo
12:00 Uhr VfL Potsdam : THW Kiel
13:00 Uhr JSG NSM-Nettelstedt : VfL Potsdam
14:00 Uhr HSG Handball Lemgo : THW Kiel
15:00 Uhr JSG NSM-Nettelstedt : THW Kiel
16:00 Uhr HSG Handball Lemgo : VfL Potsdam
17:00 Uhr Siegerehrung