Ein würdiger Abschluss

Julian Wigand wird den Tus Asemissen verlassen und zum TuS Leopoldshöhe wechseln.

Asemissen. Mit einem 1:0-Sieg über den VfR Wellensiek, der eine sehr gute Saison gespielt hat, verabschiedet sich der TuS Asemissen nach einer Saison wieder aus der Bezirksliga.

 

Drei Spieler verlassen den Klub

 

Den Siegtreffer für die Asemissener erzielte Andreas Meier in der 78. Spielminute. Ein wirklich würdiger letzter Auftritt in der Bezirksliga. TuS-Trainer Florian Müller wird dem TuS weiterhin die Treue halten und auch in der Kreisliga A als Trainer fungieren. Die Mannschaft wird zudem im großen und ganzen zusammenbleiben. Drei Spieler werden den Verein allerdings verlassen. Julian Wigand wird zum TuS Leopoldshöhe wechseln, während Johannes Driediger und Steven Reimer die Fußballschuhe an den Nagel hängen werden. Auf Nachfrage bestätigte Trainer Florian Müller auch bereits vier Neuzugänge, deren Namen aber zunächst noch ungenannt bleiben sollen.