Ensemble Vinorosso

Das Ensemble Vinorosso feiert am Samstag, 10. März, die Premiere seines neuen Programms „Weltsichten – Musik und Literatur eröffnen Sichten auf die Welt“.

Weltsichten – Musik meets Literatur – Samstag, 10. März, 19.30 Uhr, Weserrenaissance-Museum Schloss Brake, Lemgo –

Lemgo. Das Ensemble Vinorosso feiert am Samstag, 10. März, die Premiere seines neuen Programms „Weltsichten- Musik und Literatur eröffnen Sichten auf die Welt“. Los geht es um 19.30 Uhr im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake. Ein Projekt, das angestoßen wurde vom Deutsch-Türkischen Freundeskreis / Förderverein Lemgo.
Die Musik des Ensembles Vinorosso in seiner weltumspannenden Vielfalt, verbunden mit Texten der Weltliteratur, sollen neue Sichten in Köpfen und Herzen bilden. Man soll erken-nen, dass Fremdes auch spannend und interessant sein kann. Es geht um die Stärkung von Aufgeschlossenheit für andere und anderes, um Respekt und Toleranz gegenüber Fremdem und Fremden und darum, Fremdenangst und Fremdenfeindlichkeit entgegenzuwirken.
Die Musiker des international besetzten Ensembles leben es vor – ein angstfreies, friedliches Miteinander in unserer demokratischen Gesellschaft, geprägt von Vielfalt, gegenseitiger Neugier und Respekt. Mit dem Programm „Weltsichten“ bringen die Interpreten ihre beja-hende Antwort zu den Werten „Toleranz“, „Demokratie“ und „Liberalität“ engagiert zum Ausdruck.
Geographisch entführt die Musik vom Mittelmeer über den Balkan bis zur Schwarzmeerregi-on. Der künstlerische Leiter, Florian Stubenvoll, hat speziell für dieses Programm auch neue Stücke arrangiert und komponiert, so dass die Töne in wundervollem Einklang zu den profes-sionell gelesenen Textpassagen stehen. Prof. Heiner Eckels liest Texte beispielsweise von Rose Ausländer, Francois Cusset, Navid Kermani, Hans Magnum Enzensberger oder Mely Kiyak. Dabei regt das Programm sowohl zum Nachdenken als auch zum Schmunzeln an.
Das Ensemble gastiert mit diesem Programm in unterschiedlichen Besetzungen an vielen Spielstätten in Ostwestfalen-Lippe. Die Veranstaltungsreihe „Weltsichten“ wird durch die „Regionale Kulturpolitik NRW“ des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW unterstützt.
Der Eintritt kostet 12 Euro (ermäßigt: 8 Euro). Tickets gibt an der Kasse im Weserrenais-sance-Museum Schloss Brake (Di-So von 10 bis 18 Uhr).