Nach Zürich, Wien und London

v.l.n.r.: Roland Hüser, Prokurist und Kaufmännischer Leiter der Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH; Holger Kowarsch, Geschäftsführer Adria Airways; Crew des Adria-Erstfluges; Klaus Marx, Vice President Marketing & Sales der Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH, und Dr. Marc Cezanne, Geschäftsführer Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH

Erstflug der Adria Airways am Paderborn-Lippstadt Airport –

Paderborn. Die Fluggesellschaft Adria Airways hat den Flugbetrieb am Paderborn-Lippstadt Airport aufgenommen. Der ankommende erste Linienflug aus Wien mit der Nummer JP 517 wurde feierlich begrüßt und auf traditionelle Weise mit Wasserfontänen der Flughafenfeuerwehr willkommen geheißen. Künftig werden regelmäßig Flüge nach Zürich, Wien und London mit der hierfür am Heimathafen stationierten Saab 2000 mit 50 Sitzplätzen erfolgen.
In der Startphase fährt Adria Airways den Betrieb schrittweise hoch, um von Beginn an einen stabilen Flugbetrieb zu gewährleisten. In der ersten Woche vom 29. Oktober bis 4. November bietet Adria Airways zunächst vier Flüge nach Zürich, drei nach Wien sowie einen Flug nach London an. In der Folgewoche kommen zwei zusätzliche Flüge nach Zürich und einer nach Wien hinzu. Insgesamt sollen künftig jede Woche 18 Verbindungen stattfinden. Zürich wird dann mit elf Flügen am häufigsten bedient, Wien wird vier Mal und London Southend drei Mal wöchentlich direkt angeflogen.
“Die Zusammenarbeit zwischen Adria Airways und dem Flughafen Paderborn/Lippstadt zeigt beispielhaft, wie dank guter Partnerschaften neue Reisemöglichkeiten geschaffen werden können, die für Kunden sowohl geschäftlich wie auch touristisch attraktiv sind. Wir freuen uns darauf, unsere vielversprechende Beziehung zum Flughafen Paderborn/Lippstadt in den kommenden Monaten weiter auszubauen und die Attraktivität der neuen Linien zu erhöhen”, betont Holger Kowarsch, Geschäftsführer von Adria Airways.
Adria Airways ist eine slowenische Fluggesellschaft mit mehr als 57 Jahren Erfahrung im Linien- und Charterverkehr. Sie ist Partner der Lufthansa-Gruppe sowie Mitglied der Star Alliance, der weltweit größten Luftfahrtallianz, und bietet in Kooperation mit 27 Partnerairlines Verbindungen in die ganze Welt.
„Wie heißen unsere neueste Fluggesellschaft am Heimathafen herzlich willkommen. Mit neuen Verbindungen zu drei Metropolen verbessern wir die Anbindung der gesamten Region erheblich. Das ist ein wichtiger Schritt, um den Ausbau des Linienverkehrs, der sich am Bedarf der heimischen Wirtschaft orientiert, voranzutreiben“, sagt Dr. Marc Cezanne, Geschäftsführer der Flughafen Paderborn-Lippstadt GmbH.