FDP Lemgo: Barbara Schiek-Hübenthal wieder Spitzenkandidatin

von vorne links: Barbara Schiek-Hübenthal mit Stephen Paul, Henrik-Friedrich Delker (Juli), Stephan Krause (Fraktions-Vize), Robert Adrian (Stadtverbandsvorsitzender)

Die Freien Demokraten der Alten Hansestadt Lemgo lassen sich nicht von den allgemeinen Entwicklungen in der Bundespolitik beeinflussen: Auf ihrem Ortsparteitag wählten die Lemgoer Liberalen die bisherige Fraktionsvorsitzende Barbara Schiek-Hübenthal wiederum zu ihrer Spitzenkandidatin für die Kommunalwahl am 13. September. Ihr bisheriger Vize Stephan Krause soll auch in Zukunft auf Platz 2 der Reserveliste kandidieren, es folgen FDP-Chef Robert Adrian und Dr. Karl-Hubertus Bonmann.
Beim außerordentlichen Parteitag unter der fachkundigen Versammlungs-Leitung von Stephen Paul (MdL) galt es zunächst, die 20 Wahlkreise zu besetzen. Die Lemgoer FDP schickt sieben Frauen und 13 Männer in den Wahlkampf um die Ratsmandate. Die Kandidatinnen und Kandidaten sind zwischen 20 Und 74 Jahren alt. „Wir präsentieren unseren Wählern eine interessante Mischung aus erfahrenen und neuen, jungen Kräften“, so FDP-Vize und Ratsherr Stephan Krause. „Die Mischung macht den Unterschied! Wir treten nicht einfach nur an – wir wollen etwas bewegen!“
Wer die Freien Demokraten in Lemgo wählen möchte, erhält einerseits eine Partei mit besten Verbindungen in Bund und Land. Andererseits, und das ist FDP-Chef Robert Adrian besonders wichtig, stehen alle Kandidatinnen und Kandidaten für eine eigenständige FDP in Lippe und Lemgo. „Einfaches Durchstimmen von Landes- und Bundesthemen wird es mit uns nicht geben“, so Adrian. „Dennoch: Wer die FDP wählt, der kann sich auch darauf verlassen, dass wir zu 100 Prozent Liberale sind. Extremisten jeglicher Colour sind unsere natürlichen politischen Gegner“, so Adrian
Die FDP-Reserveliste führen Barbara Schiek-Hübenthal und Ratsherr Stephan Krause an. Auf Platz 3 folgt FDP-Stadtverbandschef Robert Adrian vor Dr. Karl-Hubertus Bonmann, auf Platz 5 folgt Einzelhändler Norman Zeugner vor dem Sportexperten Patrick Busse. Auf Rang 7 kandidiert die im Buchhandel tätige Ulrike Kleßmann vor der Angestellten Karin Raband, dem Auszubildenden Henrik-Friedrich Delker und der Rentnerin Erika Marie-Luise Reimann.
Im Wahlkampf werden die hansestädtischen Liberalen auf die Kernthemen Verkehr, Bildung und Wirtschaft setzen. „Gute gesundheitliche Versorgung auch im ländlichen Raum, eine lebendige Innenstadt, neue Arbeitsplätze im Industriebiet sowie am Innovation Campus, gut ausgestattete Schulen sind wichtige Themen. “, meint Schiek-Hübenthal. „Und beim Klimaschutz und im Verkehr dürfen nicht Ideologie im Vordergrund stehen“, so FDP-Vize Krause. „In der Mobilitätspolitik wollen wir z.B. nicht ein Verkehrsmittel ideologisch einseitig bevorzugen“, ergänzt FDP-Chef Adrian abschließend.