Im Feuer der Schmiede zeigen die Drahtbienen ihre wahre Gestalt.

Detmold. Damit in den Herbstferien keine Langeweile aufkommt, bietet das LWL-Freilichtmuseum Detmold am Sonntag (17.10.) zwei zusätzliche Veranstaltungen an. Ganz neu ist das Mitmachprogramm “Feuerbienen” im Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). Von 11 bis 17 Uhr entstehen im Lauschhaus aus Papier und Draht kreative Bienen, die erst im Feuer der Schmiede ihre wahre Gestalt zeigen, wenn das Papier verbrennt. Die Materialkosten betragen einen Euro pro Biene.
Außer der Reihe macht Märchenerzähler Lothar Schröer am Sonntag um 11 Uhr und 14 Uhr in der Scheune Siemensmeyer im Paderborner Dorf Station. Im Gepäck hat er Märchen und spannende Geschichten rund um das Geburtstagsfest, passend zum runden Museumsgeburtstag in diesem Jahr. Die Teilnahme ist, abgesehen vom Museumseintritt, kostenlos. Anmeldungen sind für beide Programme nicht erforderlich.