Das Logo der neuen Wählergemeinschaft.

Neue Wählergemeinschaft “Einfach Lemgo!” steht in den Startlöchern –

Lemgo. Parteien in Lemgo gibt es genug, könnte man meinen, doch genauso groß ist die Politikverdrossenheit. Einigen Lemgoern reicht der Parteienklüngel, sie möchten neue Wege gehen.
Sie haben sich hingesetzt und an einem neuen Konzept gearbeitet. Altersgrenzen? Kein Thema! Jung und Alt hat am Konzept mitgearbeitet. Wichtig ist ihnen: weg vom Parteiengedöns, hin zum Machen!
Ihre Kernthemen stehen einfach und klar auf ihrer Internetseite. Ihr Name ist Programm: Einfach Lemgo! Es geht den Beteiligten nicht um Landes- oder Bundespolitik, es geht ihnen um Lemgo. Doch noch haben sie sich nicht gegründet. Dies soll am 17.10. um 19 Uhr in der Breiten Straße 60 in Lemgo geschehen. Gemeinsam wollen sie danach am Programm der Wählergemeinschaft arbeiten und zu den Kommunalwahlen im nächsten Jahr antreten. Zwei Punkte sind ihnen besonders wichtig für den Gründungsabend und ihre Politik. Erstens: sie wollen Machen, nicht Labern. Und Zweitens: rechtes Gedankengut gehört nicht in eine Hansestadt und nicht in ihre Wählergemeinschaft.