Fritz-Mahne-Pokal verliehen

TG-Laufabteilungsleiter Peter Anders mit Monika Anders und Ralf Fiebig (von links).

Lage. „Das wurde auch Zeit!“ Mit diesen Worten leitete TG-Laufabteilungsleiter Peter Anders schmunzelnd die in diesem Jahr verspätete Übergabe des Fritz-Mahne-Gedächtnispokals ein, der seit 2007 verliehen wird. Diesen Pokal stiftete Ulla Mahne kurz nach dem Tod ihres Ehemanns Fritz, der ein langjähriges Mitglied in der Laufgruppe bzw. Laufabteilung der TG Lage war. Der Fritz-Mahne-Gedächtnispokal wird als Wanderpokal an das jeweils schnellste weibliche und männliche TG-Mitglied auf der 21,1 km langen Halbmarathonstrecke des Hörsterberg-Vorlaufs verliehen. Für diese Läuferinnen und Läufer ist nur ein einmaliger Erwerb möglich, um den Breitensportcharakter zu wahren und viele Läuferinnen und Läufer der TG anzusprechen.

In diesem Jahr waren Monika Anders und Ralf Fiebig die Gewinner, die auf die Übergabe leider etwas warten mussten, da die sonst übliche Ehrung vor den Sommerferien urlaubsbedingt verschoben werden musste.

Nach der Ferienzeit gelten wieder die üblichen Zeiten für das Lauftraining am Dienstag, 19.00 Uhr mit Laufen und (Nordic-) Walking, sowie am Donnerstag von 09.30-10.30 Uhr mit dem Frauen-Lauftreff (Laufen und (Nordic-) Walking), 18.00-18.45 Uhr mit dem Schüler- und Rennmäuse-Lauftreff (ab 5 Jahre) sowie von 19.00-20.00 Uhr mit Laufen und (Nordic-) Walking. Treffpunkt ist jeweils der hintere Parkplatz hinter der Turnhalle an der Eichenallee.

Interessenten, die gerne einmal in einer geselligen Runde mitlaufen oder walken möchten, sind herzlich eingeladen. Weitere Infos gibt es auch unter www.tglage.de oder www.laufabteilung.de