Auch Jürgen von der Lippe kommt in die Stadthalle nach Delbrück.

Zum Start des neuen Jahres bietet die Stadthalle Delbrück das Frühjahrs ABO an. Hier kommen Kulturinteressente in den Genuss von fünf abwechslungsreichen Veranstaltungen zum Sonderpreis von 79,50 €, einen eigenen Kulturkalender mit festen Terminen und sehr interessanten Programmpunkten. Ob Kabarett, Comedy-Show, Zauberei und Schauspiel – es ist alles mit dabei:
Am Samstag, den 11. Januar besucht das Kabarett-Theater Distel mit neuem Programm „Zirkus Angela – Schicksalsjahre“ die Stadthalle. Am Sonntag, den 26. Januar erleben die Besucher das Comedy-Programm Must Be Love. Arthur Senkrecht und Manuel Schunter, zwei Bühnenprofis, bringen eine eigene, unverwechselbare Comedy-Show auf die Bühne. Lutz von Rosenberg Lipinsky gastiert am Samstag, den 01. Februar mit seinem Programm „Demokratur oder die Wahl der Qual“ in der Stadthalle und stellt die Systemfrage: Wozu Demokratie?
Am Samstag, den 21. März steht der Zauber-Entertainer Marc Weide mit seinem neuen Programm auf der Bühne. Marc Weide will nicht nur zaubern – vor allem will er seine Zuschauer verzaubern. Und zum Abschluss des ABO-Pakets steht noch ein Highlight mit dem Schauspiel Die Wanderhure auf dem Programm. Am Samstag, den 04. April präsentiert das Ensemble theaterlust das Schauspiel live auf die Bühne. Im Vorfeld – 1 Stunde vor Beginn – dürfen sich die Besucher auf eine Stückeinführung mit interessanten Hintergrundinformationen durch einen der Darsteller freuen.
Einen Einblick in die Kultursaison 2020 / 2021 erhält man bereits auf www.stadthalle-delbrueck.de – dort sind die ersten Herbstveranstaltungen im Vorverkauf.
Neben Kabarett und Comedy mit Thorsten Sträter, Jürgen von der Lippe, Bülent Ceylan und Guido Cantz sowie den Newcomern Reis against the Spülmachine erwartet die Besucher die Band Brings sowie das Kinder-Musical Bibi Blocksberg.
Karten für die Veranstaltungen sowie das Frühjahrs-ABO (noch bis zum 10. Januar) sind in der Stadthalle unter der Rufnummer 05250/98 41 41 oder im Internet unter www.stadthalle-delbrueck.de erhältlich. Sollten die Abo-Kunden nicht alle Termine wahrnehmen können, sind die Karten auch übertragbar.