Kreisliga B: TSV Schötmar gewinnt deutlich mit 12:0 gegen die SG Leese/Hörstmar/Lieme II

Lemgo (pame). Der TSV Schötmar marschiert weiter in der Kreisliga B Gruppe 2. Beim Gastspiel gegen die SG Leese/Hörstmar/Lieme II gelang dem Top-Favoriten auf den Aufstieg in das Kreisligaoberhaus ein ganzes Dutzend. Der TSV gewann die Partie mit 12:0-Toren.

Leeses Nick Deschner kann hier TSV-Ikone llker Siviloglu stoppen.

Bereits in den ersten 45. Minuten sorgten die Gäste für die Entscheidung. Zunächst traf Volkan Turp in der 10. Spielminute zur Führung, ehe Jonas Schmitt per Eigentor unfreiwillig auf 2:0 für Schötmar erhöhte. Erneut Turp (32.) und Olcay Esen (33.) stellten das Ergebnis zur Halbzeit auf 0:4. Doch mit Anpfiff des zweiten Durchgangs kam die Maschinerie Schötmars erst richtig in Fahrt. Turp (61., 69.), Keles (50.), Bal (55.), Demircan (64., 74.), Siviloglu (80.) und Özturk (87.) machten das ganze Dutzend schließlich voll.

Für SG-Obmann Ferhan Demir ist das Ergebnis keine große Überraschung, ist der TSV Schötmar aus seiner Sicht “für jede Mannschaft der Kreisliga B eine Nummer zu groß. Es ist jedem klar, dass Schötmar in der Kreisliga B nichts verloren hat.” Dies sollte man als großes Kompliment für den TSV zu verstehen wissen, trägt die Arbeit der vergangenen Wochen und Monate nachweislich Früchte. Es wird schwierig sein dieser Top-Elf in naher Zukunft Paroli zu bieten.

Berichte über die weiteren Spiele des Spieltags in den Lemgoer Fußball-Kreisligen B in der aktuellen Ausgabe der Lippischen Wochenschau/sportinsider. Jeden Donnerstag im Zeitschriftenhandel, Kiosk und vielen Tankstellen erhältlich.

I