Graf: Glückwunsch aus Halle

Herzliche Begrüßung einer Tennislegende: Steffi Graf und Turnierdirektor Ralf Weber vor dem Auftritt der Ausnahmesportlerin bei der „Champions Trophy 2011“. © GRASS COURT OPEN HALLE/HalleWestfalen

Würdigung der Sportlegende zum 50. Geburtstag

Turnierdirektor Ralf Weber: „Steffi ist die größte deutsche Sportlerin aller Zeiten“

Stefanie Graf hatte beim Haller ATP-Tennisevent 2011 ihren unvergessenen Auftritt

HalleWestfalen. Turnierdirektor Ralf Weber gratuliert Tennislegende Stefanie Graf zu ihrem 50. Geburtstag „von ganzem Herzen“: „Steffi ist die größte deutsche Sportlerin aller Zeiten. Sie hat neue Maßstäbe im Frauentennis gesetzt und in Deutschland zusammen mit Boris Becker und Michael Stich für unvergessliche Stunden gesorgt“, sagt Weber über Graf, die am heutigen Freitag ihren „Fünfzigsten“ feiert. „Falls Steffi noch einmal Lust an einem Besuch bei uns hat, heißen wir sie jederzeit mit offenen Armen willkommen.“

Steffi Graf war beim ATP-Rasenevent 2011 im Rahmen des Showmatches der „Champions Trophy“ auch in HalleWestfalen aufgetreten und hatte an der Seite von Tennis-Schelm Henri Leconten wahre Begeisterungsstürme beim Publikum im ausverkauften GERRY WEBER STADION ausgelöst – und für einen unvergessenen Auftritt gesorgt. Graf und Leconte traten damals gegen Julia Görges und Grand Slam-Champion Yevgeny Kafelnikow an. „Ich habe mich unheimlich wohlgefühlt hier. Dieser Schauplatz, dieses Stadion ist großartig für das deutsche Tennis. Hier hätte ich auch gerne zu meinen aktiven Zeiten gespielt“, erklärte damals Steffi Graf.