Heimsieg für den TC BW am 1. Spieltag

Doppelformation legte den Grundstein zum Sieg

Lemgo. Die 1. Herrenmannschaft des TC BW Lemgo konnte zum Auftakt der Sommersaison 2021 am 1. Spieltag auf der heimischen Anlage am Steinstoß einen wichtigen Sieg gegen Westernkotten einfahren.

Lemgos Neuzugang Timon Beining musste im Einzel in eine Niederlage einwilligen.

Insgesamt knapper als erwartet hieß es am Ende 5:4 für die Lemgoer. Nach den Einzeln stand es noch 3:3-Unentschieden gegen die Gäste vom TC Bad Westernkotten. Die alteingesessenen Lemgoer Bastian Bergmann, Luke Wagner und Janne Wehmeyer steuerten die Punkte durch jeweils glatte Zweisatzsiege bei. Das Nachsehen hatten leider die Neuzugänge: Ramon Wagner, Julius Engel und Timo Beining an den Positionen 1, 3 und 4 hatten sie aber auch kein leichtes Spiel und mussten nach jeweils zwei verlorenen Sätzen dem Gegner die „Faust“ zur Gratulation geben.

Eine gut durchdachte Doppelformation legte dann den Grundstein zum Sieg. Gemeinschaftlich entschloss man sich die Doppel von „oben runter“ zu spielen, sprich Ramon Wagner/Bergmann, Engel/Beining und Luke Wagner/Wehmeyer. Doppel 3 sorgte schnell für den ersten Punkte und somit glänzten Lemgos Eigengewächse Wagner/Wehmeyer ohne Verlustpunkte im ersten Spieltag. Den noch fehlenden Punkt zum Gesamtsieg lieferten nach umkämpften ersten Satz mit 7:5 dann Ramon Wagner/Bergmann durch ein 6:1 im zweiten Satz. Beining/Engel kassierten leider auch im Doppel eine Niederlage. Trotzdem waren sie enorm wichtig für das Mannschaftsgefüge.

Der Auftakt fiel zwar knapper als erwartet aus, doch der Sieg am Anfang ist jedoch enorm wichtig für den weiteren Verlauf der Saison, denn beim TC man hat sich viel vorgenommen.

Das nächste Spiel in der Bezirksliga bestreiten die Lemgoer am Sonntag, 20. Juni, beim TC Halle 3.