Herren 40 des TC BW sind Mitsommermeister

Die TC-Herren 40. Hinten v. l: Carsten Pape, Sven Laasch, Bastian Bergmann, André Lutter, Carsten Klocke und Tom Köcher. Vorne v. l.: Florian Wenzel, Markus Schultz, Volker Sasse und Frank Wehmeyer.

Lemgo. Am Sonntag war Spieltag zwei für die Herren 40 des TC BW Lemgo in der Bezirksklasse. Nach gewonnenen ersten Spieltag auswärts mit 6:3 beim TC RW Lage ging es an Steinstoß gegen die stärker einzuschätzen Gäste aus Augustdorf.

Die Lemgoer begannen stark,in der ersten Einzelrunde sorgten Florian Wenzel und Sven Laasch souverän jeweils in zwei Sätzen für die zwischenzeitliche 2:0-Führung. Fast hätte Volker Sasse auf 3:0 erhöht, jedoch kippte sein Match nach gewonnenen ersten Satz noch und er hatte im Tie Break mit 7:10 das Nachsehen.

In der zweiten Einzelrunde gingen die Einzel von Carsten Pape und Carsten Klocke leider verloren,so dass der neue Zwischenstand 2:3 für die Gäste war, jedoch konnte sich Bastian Bergmann in zwei Sätzen durchsetzen, so dass das Ergebnis nach den Einzeln mit 3:3 sehr viel Spannung für die Doppel verriet.

Stark aufspielend gewannen Wenzel/André Lutter das dritte Doppel locker 6:2 6:0. Doppelspezialist Frank Wehmeyer mit Partner Tom Köcher mussten sich nach engem ersten Satz dann doch 6:7 1:6 geschlagen geben. 4:4, die Entscheidung fiel dann im ersten Doppel, das Bergmann/Sasse mit 6:4 6:4 für sich entscheiden können.

6wöchige Pause

Der zweite Sieg im zweiten Spiel für die Mannschaft des Jahres des TC BW Lemgo aus 2019 und damit auch die Tabellenführung. Da die Saison nun durch die Sommerferien eine 6wöchige Pause einlegt können sich Lemgos Herren 40 nun Mitsommermeister nennen.

Spiel der
“Ersten” fiel aus

Das Spiel der 1. Herrenmannschaft des TC BW Lemgo in der Bezirksliga, das in Gütersloh stattfinden sollte, fiel aus. Grund, der Coronauabruch im Kreis. Das Spiel wurde auf einen unbekanntne Zeitpunkt verschoben.