HL A-Jugend: Quali geschafft


Lemgo. (HB Lemgo). Die A-Jugend von Handball Lemgo spielt auch in der kommenden Saison in der Jugend-Bundesliga. Nach dem 40:28-Erfolg am Sonntag über den HC Westfalia Herne sicherten sich die Lipper mindestens Platz sechs in der Liga und qualifizierten sich damit sicher für die Bundesliga in der Saison 2019/2020.

Finn-Mika Heinemann setz sich durch und erzielt einen seiner zwei Treffer im Spiel gegen Herne.

Der A-Jugend gelang am Sonntag Wiedergutmachung. Nach den beiden Niederlagen zuletzt feierte das Team von Christian Plesser und Thomas Kästing einen verdienten Sieg gegen Herne. „Die Jungs haben eine gute Reaktion gezeigt und gerade in der zweiten Halbzeit war es ein toller Auftritt“, freut sich Christian Plesser nach dem Spiel.

Dabei kamen die Gastgeber zunächst gar nicht gut ins Spiel. Schnell sah man sich mit 3:6 im Hintertreffen, doch dann kam Lemgo immer besser ins Spiel. Sie münzen den Rückstand in einer 12:7-Führung um. „Unsere Deckung stand und unser Torhüter Timon Mühlenstädt hielt uns mit einer starken Leistung im Spiel“, so Lemgos Trainer. Bis zur Halbzeit konnten die immer stark kämpfenden Gäste aus dem Ruhrpott dann auf 17:14 etwas verkürzen.

„Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit entschärfte Mühlenstädt einen wichtigen Siebenmeter, im Gegenzug konnten wir dann direkt auf vier Tore erhöhen“, berichtete Christian Plesser. Lemgo legte nun immer deutlicher vor und ließ in der zweiten Halbzeit dann keine Zweifel mehr aufkommen. „Wir haben eine starke Deckung gespielt, Timon hat weiterhin gut gehalten und zudem haben wir immer gute Lösungen im Angriff gefunden“, so Lemgos Coach.

Alle Spieler bekamen Einsatzzeiten und am Ende feierte das gesamte Team den Sieg und die Qualifikation. „In der zweiten Halbzeit haben wir stark gespielt. Unser Ziel haben wir erreicht, die Qualifikation für die kommende Saison nun in der Tasche“, freuten sich Spieler, Trainer und Fans über den gelungenen Nachmittag.

In Neuss zu Gast

In den restlichen zwei Spielen bis zum Serienende dürfte für die HL-Jugend nicht unbedingt lockeres Auslaufen angesagt sein, denn Platz fünf ist für die Lemgoer noch im Bereich des möglichen. “Den wollen wir noch holen, das ist unser Ziel”, so Christian Plesser. Die Plesser-Buben sind am kommenden Sonntag beim Tabellenachten HSG Neuss/Düsseldorf zu Gast. Der Anwurf der Partie in Neuss erfolgt um 14.30 Uhr. Dabei müssen die Lemgoer auf Reitemann (Zahn OP) und Marvin Panofen verzichten (Verdacht auf Außenbandriss). “Wir werden auf jeden Fall B-Jugendliche mit zum Spiel nehmen, so können sie schon Erfahrungen in der A-Jugend sammeln”, so Plesser weiter.

HL A- und B-Jugend:

Neuzugänge und Abgänge

Lemgo (ruko). Die Planungen für die neue Saison bei der A- und B-Jugend von Handball Lemgo laufen auf Hochtouren. Folgende Personalien geben die Lemgoer bekannt.

Neuzugang extern für HL A-Jugend Saison 19/20: Julian Fulda (RM/LA / Jg. 2002) kommt von der HSG Hanau.
 
Abgänge HL A-Jugend: Michel Reitemann (Team Handball Augustdorf-Lemgo-Lippe) erhält einen 3. Liga Vertrag; Jannis Louis, Jakob Ludwig (TSG Altenhagen-Heepen), Fabian Stroth ( TV Verl).
 
Neuzugänge für die A-Jugend aus der HL B-Jugend: Leon Goldbecker (TW), Eric Del Rosso (RR/RA), Rouven Hübner (RA), Ole Pöppelmeier (KL), Tim Sievers (RL), Maik Steffen (RM/RR) und William Schläger (RM).
 
Abgänge HL B-Jugend: Mark Neugebauer (Studium), Lino Bredenbals (TSV Schloss Neuhaus Paderborn) und Malte Senge (unbekannt).
 
Neuzugänge für die HL B-Jugend Saison 19/20: Aljoscha Apel (JG 2003 / RM/RL) kommt von Tusem Essen; Leon Schulte (JG 2003 / RR/RA) kommt von der SG Menden Sauerland Wölfe.