Finja Tinnemeier und Zoe-Elsa Krüger sind beim Deutschland-Cup dabei.

Lemgo. Finja Tinnemeier und Zoe-Elsa Krüger aus der wC1-Jugend-Mannschaft von Handball Lemgo erhalten eine Einladung vom HV Westfalen zum diesjährigen Deutschland-Cup (2. DHB-Sichtung) vom 09. bis 12. Januar in Sindelfingen. „Wir sind sehr stolz darauf, daß mit Finja und Zoe zwei Spielerinnen aus unserer wC1 für diese Maßnahme vom HVW eingeladen wurden und freuen uns riesig für die Beiden. Es unterstreicht die tolle sportliche Entwicklung dieser Spielerinnen und wir sehen dieses auch als eine Honoration der guten Arbeit im Verein“, so Trainer Jens Hübner zu der Normierung.

Beide Mädchen haben das Handballspielen seit der D-Jugend in Lemgo gelernt und sich in den letzten Jahren über die Kreisauswahl Lippe sowie HV Westfalen-Auswahl immer kontinuierlich weiterentwickelt und sind zu wichtigen Stützen in der wC1 Jugend gereift. „Eine tolle Sache, daß die Beiden die Landesauswahlmannschaft vom HV Westfalen bei dem Deutschland-Cup schon als jüngerer Jahrgang (w 2005) unterstützen dürfen und somit auch Handball Lemgo repräsentieren können. Wir alle wünschen den Beiden sowie auch dem gesamten HVW Team viel Spaß und Erfolg!“, freut sich das Trainerteam Kirsten Sievers und Jens Hübner weiter.