Der Hubertus-Chor Sennelager.

Hubertus-Chor am 2. September im Kongresshaus in Bad Lippspringe –

Bad Lippspringe. Ein Café-Konzert des Hubertus-Chores Sennelager findet am Sonntag, 2. September, im Kongresshaus in Bad Lippspringe statt. Das neue und vielseitige Programm des Chores trägt den Titel „Es zieht unser Lied in die Welt“ und beginnt um 16.00 Uhr. Vorab wird ab 15.00 Uhr Kaffee und Kuchen serviert.
Der Hubertus-Chor-Sennelager ist der größte gemischte Chor des Sängerkreises Paderborn. Dirigent und Chorleiter Alfons Puscher kreiert passend zur Reisesaison ein neues Programm mit einer bunten Sammlung beschwingter Melodien aus Lateinamerika. Viele der Werke aus Pop,
Operette und volkstümlicher Musik hat der Dirigent eigens für den Chor bearbeitet.
Am Flügel begleitet Konzertmeisterin Ellen Plem die Sängerinnen und Sänger in bewährter Weise. In den Beiträgen mit Solo- und Duettpartien setzen die bekannten Künstler Ilona Puscher (Alt) und Franz-Josef Voss (Bariton) die Glanzlichter. Zum ersten Mal dabei ist Britta Jones, Dozentin für Klarinette. Sie ist zusammen mit Ellen Plem in den Instrumentalbeiträgen zu hören.
Die Karten für das Café-Konzert des Hubertus-Chores kosten im Vorverkauf 12,00 Euro und an der Tageskasse 13,00 Euro. Inhaber einer Gartenschau-Dauerkarte zahlen einen Euro weniger. Kaffee und Kuchen sind im Eintrittspreis enthalten. Tickets gibt es in der Tourist-Information in der Lindenstraße 1a in Bad Lippspringe sowie bei den Chormitgliedern. Reservierungen und weitere Informationen gibt es unter Telefon 05252/26-260.