Planungen für das „100-Jährige“ und Ehrungen standen im Mittelpunkt

Von links: Michael Weber, Dietmar Hubert, Klaus Wallenstein (1. Vors.), Ralf Pieper, Philipp Brandt (Geschäftsführer), Ewald Hinz, Jens Wallenstein (Beisitzer), Günter Scheiper, Klaus Schmidt (Beisitzer) und Dieter Wallenstein (2. Vors.).

Exteratl/Silixen. VSV-Vorsitzender Klaus Wallenstein konnte gut 60 Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung im Tennisheim des VSV Silixen begrüßen. Wallenstein berichtete über die vielen Veranstaltungen 2019 wie Winterwanderung, Skat- u. Knobelabend, Seniorenfahrt und ein Treffen der Jugendmannschaften aus den 70iger Jahren. Die Veranstaltungen waren alle sehr gut besucht.

Viele Aktivitäten
beim VSV

Dieter Wallenstein berichtete als Spartenleiter über die vielen Aktivitäten der Tennis-, Boule- und Dartabteilung. Hervorzuheben ist die gute Tennisjugendarbeit; wobei zwei Jugendmannschaften den Meistertitel erringen konnten. Die Tennisherren Altersklasse 40 konnten ebenfalls den Meistertitel für sich verbuchen. Die Boule-Extertalmeisterschaften konnte diesmal das Team aus Silixen (Mario Demtröder, Michael Weber, Heiko Bünte) gewinnen.

Die Kinderturngruppen unter der Leitung von Stefanie Stiak erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit. Dieter Winewski berichtete von steigenden „Aktiven“ bei den Hobbyfußballern, die sich immer mittwochs zum lockeren „Kick“ treffen. Petra Neumann berichtete von der Damenturngruppe in Kooperation SV Kükenbruch/VSV Silixen.

Auf vollen Touren laufen die Vorbereitungen für das 100-Jährige Jubiläum. Gefeiert wird vom 29.05.2020 bis 13.06.2020. Highlight ist der Auftritt der Traditionsmannschaft von Borussia Dortmund in der Alten Hainung am Samstag, den 06.06.2020. Die große Jubiläumsparty findet am 13.06.2020 in der Tennishalle statt.

Ewald Hinz und Günter Scheiper wurden im Rahmen der JHV zu Ehrenmitgliedern ernannt; Dietmar Hubert, Ralf Pieper und Michael Weber erhielt die goldenen Ehrennadel für 40- jährige Mitgliedschaft. Klaus Wallenstein hob nochmal das hohe Engagement von Günter Scheiper für die Tennisabteilung in den vergangenen Jahrzehnten hervor.