Jan BatzerJan Batzer ist der neue Bezirksdienstbeamte für Lemgo.

39-Jähriger löst Frank Völkel ab –

Lemgo. Die Hansestadt Lemgo hat einen neuen Bezirksdienstbeamten. Mit dem Erreichen der Altersgrenze wird Polizeihauptkommissar Frank Völkel Ende des Jahres in den wohlverdienten Ruhestand gehen. Der neue “Dorfsheriff” heißt Jan Batzer, ist Polizeioberkommissar (POK) und kennt sich als Lemgoer bestens in seinem neuen Revier aus.
Der 39-Jährige versah seinen Dienst nach dem Ende der Ausbildung im Jahr 2003 zunächst im Rheinland bei der Polizei im Kreis Mettmann. Im September 2007 wurde er nach Lippe versetzt und hier im Wach- und Wechseldienst auf der Hauptwache in Detmold eingesetzt. Ab dem Jahr 2014 war er Diensthundeführer. Gemeinsam mit seinem vierbeinigen Kollegen unterstütze Batzer bei zahlreichen Einsatzlagen. Mehrmals konnte das Team Täter auf frischer Tat stellen und bei der Suche nach vermissten Personen der entscheidenden Fährte folgen. Diensthund “Rex” ist nun im Ruhestand und begleitet den neuen Bezirksdienstbeamten nur noch bei privaten Spaziergängen.
Seit dem 1. Oktober 2020 ist Jan Batzer der zuständige Bezirksdienstbeamte für den Bereich Lemgo-Süd. Er betreut neben dem südlichen Stadtgebiet rund um den Detmolder Weg und Laubke auch Straßenzüge der Lemgoer Innenstadt sowie die Ortsteile Brake, Hörstmar, Trophagen, Wahmbeck, Wahmbecker Heide, Wiembeck und Vossheide. “Ich freue mich auf die neue Aufgabe als Bezirksdienstbeamter – insbesondere auf die hoffentlich zahlreichen Gespräche und Kontakte zu den Menschen, die hier leben und arbeiten”, so Batzer. Der bürgernahe Beamte, der sein Büro im Polizeidienstgebäude an der Pagenhelle 11 bezogen hat, ist zumeist in seinem Bezirk anzutreffen. Termine können Sie gerne telefonisch unter der Rufnummer 05261/933 – 1505 vereinbaren.