Knobelturnier – stark „geschockt“

Der erste Platz ging in diesem Jahr an Marko Holzapfel.

Bad Salzuflen. Am Mittwoch vor Vatertag fand beim TuS Bexterhagen das dies jährige Knobelturnier statt. 30 Personen hatten sich zum Schocken angemeldet. Gute Stimmung herrschte den gesamten Abend über im Sporthaus und die Würfel flogen lautstark auf die Tische.

Nach spannenden 10 Runden stand am Ende der Sieger fest. In diesem Jahr konnte sich Marko Holzapfel mit 84 Punkten an die Spitze knobeln. Auf den 2. Platz spielte sich Christian Rose (82 Punkte). Um den dritten Platz wurde es etwas spannender, punktgleich standen nach 10 Runden Benno Brinkmann und Mütze (Peter Vetter) auf dem Zettel (beide 81 Punkte). Im Stechen um Platz 3 konnte sich dann aber „Mütze“ durchsetzen. Wie die Punkte zeigen, war es ein sehr spannender Abend, an dem es an der Spitze recht eng zuging. Ein besonderer Dank geht an Eileen Brakemeier für die klasse Bewirtung an diesem spannenden Abend und an Frank Jaschke und Kathrin Albrink für die Organisation des Turniers. Auch nach diesem „Schock-Abend“ bleibt das Motto der „Reds“ wieder bestehen: Bexterhagen voll im Trend.