Knoke Fünfte in Sofia

Andreina Knoke beim Vortrag der Kata Unsu in der Vorschlussrunde. Foto: A. Knoke

Sofia. Andreina Knoke vom Dojo Lemgo-Lippe hat in Sofia in der Youth League der World Karate Federation (WKF) den fünften Platz im Kata Einzel belegt.

 
Andreina war vom Landeskader des Karate Dachverbandes Nordrhein-Westfalen (KDNW) für den Wettkampf in Bulgarien nominiert worden und startete furios. Ihren Pool konnte sie vor Emma Ruthven aus Schottland und Margarita Baltzi aus Griechenland gewinnen. In der Vorschlussrunde musste sie sich dann nur Sara Soldano aus Italien punktemäßig geschlagen geben und im Kampf um die Bronzemedaille gab es eine äußerst knappe Niederlage gegen Funda Cela aus Österreich. Es siegte Keyda Nur Selda aus der Türkei vor Sara Soldano und Funda Cela. 

Andreina Knoke war trotz der Enttäuschung um die verpasste Medaille nicht ganz unzufrieden, da sie sich in der Weltrangliste auf Platz 37 deutlich nach vorne schieben konnte. Im Juli wird die Youth League der WKF fortgesetzt mit dem nächsten Event in Umag Kroatien. Dort wird Andreina Knoke, die vorher ein Trainingslager mit Weltspitzentrainern in Kroatien besuchen wird, wieder voll attackieren.