Kulturfestival „Staycation“

Als Auftakt des „Staycation“- Kulturfestivals findet am Donnerstag, 12. August, der erste Paderborner Nachtflohmarkt statt.

Als Auftakt des „Staycation“- Kulturfestivals findet am Donnerstag, 12. August, der erste Paderborner Nachtflohmarkt statt. Von 20 bis 23 Uhr laden auf dem Platz hinter der Reinekemühle (Mittleres Paderquellgebiet) verschiedenste Stände zum Stöbern ein: Neben einem Bücherstand der Stadtbibliothek und einem CD-Tisch von heimischen Bands werden unter anderem Second Hand-Kleidung und Upcycling-Mode sowie Kunst und Kunsthandwerk von lokalen Künstlerinnen wie Claudia Cremer-Robelski oder Kabellichtkunst von Pierre Kracht angeboten. Für gute Musik beim nächtlichen Flohmarktbesuch sorgt DJ Cut Spencer. Darüber hinaus laden ein Foodtruck sowie Tische und Bänke dazu ein, bei Essen und einem kühlen Getränk die Stimmung zu genießen. Wer Interesse hat, an einem eigenen Stand etwas Schönes zu verkaufen, kann sich unter info@staycation-festival.de für den Nachtflohmarkt anmelden. Ob Kunsthandwerk, Musik, Pflanzen und Übertöpfe, alte CDs, Spiele, Filme, Spiegel, Socken, Schmuck, Decken, Selbstgenähtes, Kuchen oder Deko – Dinge, die man zuhause nicht mehr braucht oder entbehren kann, können beim ersten Paderborner Nachtflohmarkt wieder in den Nutzerkreislauf gegeben werden. Tische werden gestellt, eine Anmeldegebühr gibt es nicht. In den Tagen nach dem Nachtflohmarkt dürfen junge Paderbornerinnen sich dann auf ein vielfältiges, kleines Festival namens „Staycation“ freuen. Auf der Wiese hinter dem Parkplatz Florianstraße wird es viel Musik, Poetry Slam, eine Modenschau, eine Fotoausstellung und Tanz geben. Alles Infos zum Festival gibt es online.