Kurpark Bad Salzuflen: Öffnung mit Einschränkungen

Der Kurpark in Bad Salzuflen ist wieder geöffnet

Bad Salzuflen. Darüber werden sich nicht nur Einwohnerinnen und Einwohner Bad Salzuflens freuen – der Kurpark in Bad Salzuflen ist wieder geöffnet.
Der Kurpark in Bad Salzuflen kann nur über den Haupteingang betreten werden, der als Ein- und Ausgang dient. Die anderen Eingänge bleiben geschlossen, um den geforderten Infektionsschutzstandards nachzukommen. Ist die maximale Besucherzahl des Parks erreicht, dürfen neue Besucher nur eintreten, wenn andere den Park wieder verlassen. Dadurch kann es am Haupteingang zu Wartezeiten kommen. Hier gilt es natürlich den notwendigen Mindestabstand einzuhalten. Um die maximale Besucherzahl zu kontrollieren, wird am Eingang eine zusätzliche Karte ausgegeben, die beim Verlassen des Parks wieder eingesammelt und desinfiziert wird. Die weiteren Bestimmungen sehen Verhaltensregeln vor, die von allen Besuchern eingehalten werden müssen.
Zu diesen Verhaltensregeln gehören die üblichen Hygiene- und Infektionsschutzstandards wie 1,5 Meter Abstand halten oder in die Armbeuge niesen. Das Tragen eines Mundschutzes wird empfohlen. Die Besucher müssen sich zudem auf den vorgeschriebenen Wegen aufhalten. Rasenflächen dürfen nicht betreten werden. Bänke sind vorhanden und dürfen mit den gebotenen Abstandsregeln genutzt werden. Auch das Wasserspiel auf dem Konzerthallenvorplatz wird in Betrieb genommen.
Eine gute Nachricht für alle Einwohnerinnen und Einwohner mit SalzuflenCARD:. Die Gültigkeit der SalzuflenCARD aus dem Jahr 2019 wird für den Einlass in den Kurpark bis zum 30. Juni 2020 verlängert.

Öffnungszeiten täglich zwischen 10:00 und 16:00 Uhr. Darüber hinaus bleibt der Kurpark geschlossen.
Zutritt zum Kurpark nur über den Haupteingang am ErlebnisGradierwerk.
Eintritt nur mit gültiger SalzuflenCARD oder mit einem Tagesticket (Kauf für 4,00 EUR am Automaten am Haupteingang möglich).
Das ErlebnisGradierwerk ist weiterhin geschlossen.
Sämtliche Gebäude wie die Wandelhalle, Konzerthalle etc. müssen geschlossen bleiben. Alle Aktivbereiche wie die Kneipp-Stationen können nicht genutzt werden.
Wichtig: Toiletten stehen im Kurpark nicht zur Verfügung.