Bürgermeister Dr. Reiner Austermann verabschiedet Elke Brakhage.

Bürgermeister Dr. Austermann verabschiedet Elke Brakhage – Leiterin des Familienzentrums Dewitzstraße geht in den Ruhestand –

Lemgo. Die langjährige Leiterin des Familienzentrums Dewitzstraße, Elke Brakhage geht nach insgesamt 37 Jahren Beschäftigung in ihren wohl verdienten Ruhestand. Sie wurde im Mai in einer kleinen Feierstunde von Bürgermeister Dr. Reiner Austermann verabschiedet.
Nach ihrer Lehre zur Fleischereifachverkäuferin und einigen Jahren Berufserfahrung zog es Elke Brakhage im Jahre 1981 in die Dewitzstraße nach Lemgo. Dort fing sie als Ergänzungskraft, bis sie sich im Laufe der Jahre bis hin zur Leitung des Kindergartens hocharbeitete. 1999 schloss sie ihre bis dahin berufsbegleitende Weiterbildung ab und ist seitdem staatlich anerkannte Erzieherin.
Brakhage eignete sich während ihrer beruflichen Laufbahn noch viele weitere Qualifikationen an und war maßgeblich am Ausbau des Kindergartens zum Familienzentrum beteiligt. Auch die Neugestaltung der Außenanlage des Gebäudes regelte sie fast im Alleingang.
„Keine Angst vor neuen Wegen – dieses Motto zieht sich durch ihr Wirken“, so Bürgermeister Dr. Austermann in seiner Laudatio. Er beschreibt die jetzige Pensionärin als tatkräftig, unerschrocken und durchsetzungsstark. Genau das habe sie auch ihren Schützlingen gelehrt: den Kindern Selbstständigkeit, Selbstbewusstsein, und ein gutes Naturverständnis nahe zu bringen, seien ihre obersten Leitfäden gewesen.
Der Bürgermeister wünscht Frau Brakhage im Namen des Rates und der Verwaltung der Alten Hansestadt Lemgo alles Gute für ihren „Un-/Ruhestand“.