Scheibe und Güntzel beschäftigen sich mit der Rezeption von Natur und der Rolle, die der Mensch in der Gestaltung von Landschaft spielt.

„[INSTANT] LANDSCAPE“

Lemgo. Die Hamburger Künstler Jan Philip Scheibe und Swaantje Güntzel präsentieren ab kommenden Sonntag (20.09) eine Gemeinschaftsausstellung im Eichenmüllerhaus in Lemgo-Brake. Beide Künstler sind in OWL aufgewachsen und kehren nach über 20 Jahren wieder an den Ausgangspunkt ihrer künstlerischen Entwicklung zurück. Scheibe und Güntzel beschäftigen sich im Schwerpunkt mit der Rezeption von Natur und der Rolle, die der Mensch in der Gestaltung von Landschaft spielt: Swaantje Güntzel beschäftigt sich seit 15 Jahren mit der anthropogenen Beeinflussung unserer Umwelt und den daraus resultierenden psychologischen Folgen für die Menschheit. Jan Philip Scheibe hat sich seit seiner Jugend intensiv mit der lippischen Landschaft auseinandergesetzt und einen persönlichen Bezug entwickelt, der seitdem in seiner künstlerischen Karriere eine maßgebliche Rolle spielt. (www.swaantje-guentzel.de / www.jan-philip-scheibe.de)
Da aktuell keine Eröffnungs-Veranstaltungen stattfinden können, wird ein spannendes Programm für Einzelpersonen und kleine Gruppen angeboten. Details im Internet unter www.eichenmuellerhaus.de. Für (fast) alle Termine ist eine vorherige Anmeldung notwendig.
Die Ausstellung kann bis zum 25.10.2020 besucht werden. Der Eintritt ist frei!