Feierliches Gelöbnis auf dem Walkenfeld.

230 Rekruten bekennen sich zum Dienst für die Bundesrepublik Deutschland –

Lemgo. Kürzlich verpflichteten sich 230 Rekruten des Panzergrenadierbataillons 212 aus Augustdorf und des Aufklärungsbataillons 7 aus Ahlen im Rahmen des Feierlichen Gelöbnisses zum Dienst für die Bundesrepublik Deutschland.
Im feierlichen Rahmen legten sie im Stadion der Sportanlage Walkenfeld ihr Gelöbnis beziehungsweise ihren Diensteid ab. Musikalisch begleitet wurde das Gelöbnis vom Heeresmusikkorps Kassel. Es sprachen der Kommandeur des Panzergrenadierbataillons 212, Oberstleutnant Mike Cohrs und Bürgermeister Dr. Reiner Austermann. Die Feierstunde hatte mit mehr als 1.700 Besucherinnen und Besuchern ein erfreuliches Interesse.
Bürgermeister Dr. Reiner Austermann zu den Rekrutinnen und Rekruten, „ich danke Ihnen dafür, dass Sie bereit sind das Recht und die Freiheit tapfer zu verteidigen und dafür, die Komfortzone unserer Wohlstandsgesellschaft zu verlassen“.