Lemgo mit einem Stand auf Hansetag vertreten

Die ostwestfälische Stadt Rheda-Wiedenbrück wurde im Rahmen des 35. Westfälischen Hansetags im September in Haselünne in den „Westfälischen Hansebund“ aufgenommen. Bürgermeister Theo Mettenborg nahm die Urkunde aus den Händen des Stellvertretenden Vorsitzenden der Westfälischen Hanse, dem Bürgermeister der Stadt Soest, Eckhard Ruthemeyer entgegen.

35. Westfälischer Hansetag in Haselünne mit hoher Resonanz –

Lemgo. Zeitgleich mit dem traditionellen 19. Korn- und Hansemarkt fand in Haselünne auch der 35. Westfälische Hansetag statt. Die Alte Hansestadt Lemgo wurde dabei auf der Delegiertenversammlung der Westfälischen Hanse, verschiedenen Arbeitskreisen von der Lemgoer Hansekommission des Rates sowie Karl-Heinz Mense und Tanja Schröder vom Vorstandsstab vertreten. Dabei ging es nicht nur um den Austausch der Hansestädte über die historische und heutige Entwicklung in den Städten, die Weiterentwicklung der Marke Hanse und die zukünftige Präsentation als touristisch lohnenswerte Ziele sondern auch um die Präsentation der Westfälischen Hanse im nächsten Jahr bei Internationalen Hansetag in Pskov / Russland. Die Entwicklung des Westfälischen Hansebundes zeigt die jüngste Aufnahme von zwei neuen Mitgliedsstädten, die ihren historischen Hansebezug erfolgreich nachweisen konnten, darunter Rheda-Wiedenbrück. Nunmehr umfasst der Bund 50 Mitgliedstädte und stellt damit die größte Gruppe innerhalb der Internationalen Hanse.
Auf dem sehr gut besuchten Märkten, darunter dem separaten Hansemarkt und in vielen Straßen der Stadt im Osnabrücker Land trafen sich fahrende Händler, Krämer und Bauersleute sowie über 200 Stände mit altem Handwerk oder zum Mitmachen. Lemgo wurde durch einen Stand unter Leitung von Lemgo-Marketing gut präsentiert. Natürlich gab es dort Strohsemmel zum Probieren und man konnte sich den Lemgoer Rathaussekt munden lassen. Aber auch umfangreichen Informationen sowohl über die historischen Altstadt, als auch die aktuellen Entwicklungen Lemgos wie beispielsweise den Innovation-Campus.