Lemgoer Grüne für Live-Übertragungen aus dem Rathaus

Lemgo. Die Lemgoer Grünen machen einen Vorstoß für Live-Übertragungen aus dem Rathaus. Die Grünen möchten damit mehr Möglichkeiten der Beteiligung von Menschen an der Politik schaffen – gerade von jungen Menschen, die mit Videos und Podcasts groß werden. Gleichzeitig können Entscheidungen damit nachvollziehbar gemacht werden. Für die Übertragung von Ratssitzungen soll die Verwaltung Möglichkeiten prüfen und dem künftigen Stadtrat zum Beschluss vorlegen. Denkbar sind dabei Übertragungen mit und ohne Bild, zu prüfen sind Vorgaben zur Speicherung und der Finanzierung.
Dazu erklärt Bürgermeisterkandidatin Dr. Katharina Kleine Vennekate:
„Übertragungen der öffentlichen Ratssitzungen sind ein wichtiges Instrument für die Transparenz der politischen Entscheidungen vor Ort. Über die Beschlüsse der Kommunalpolitik muss diskutiert und informiert werden. Mir ist es sehr wichtig, diese und andere Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung in Lemgo stärker zu nutzen. Dies gilt nicht nur in Zeiten der Corona-Kontaktbeschränkungen.“