Er geht! Thorsten “Bonzo” Meier und auch Co-Trainer Carsten Voelzke haben ihr Traineramt beim SV Werl-Aspe aufgegeben.

Lemgo (ruko). Trainersterben in der Liga A. Gleich drei Trainerrücktritte stehen zurzeit im Fokus in der Lemgoer Fußball-Kreisliga A. Der TuS Bexterhagen trennte sich von Manuel Roßblatt. Bei der SG Bentorf-Hohenhausen reichte Naki Sevgül seinen Rücktritt aus zeitlichen Gründen ein. Auch der SV Werl-Aspe muss sich auf Trainersuche begeben. Thorsten “Bonzo” Meier hat aus persönlichen Gründen den SV-Vorstand um die Freistellung von seinen Aufgaben gebeten. Alle drei Klubs konnten bisher keinen Nachfolger präsentieren.

Neben Thorsten Meier hat auch Aspes Co-Trainer Carsten Voelzke um die Beendigung der Zusammenarbeit gebeten. “Wir bedauern die Entscheidung unseres Trainerteams sehr und hätten die Zusammenarbeit gerne weitergeführt. Auf diesem Wege möchten wir uns nochmal bei Thorsten und Carsten für ihren Einsatz beim SV Werl-Aspe bedanken. Der SV hofft in Kürze einen neuen Coach präsentieren zu können”, so Stefan Tappe vom SV.