Lilly und Jan Frank fehlerfrei

Die 9-Jährige Liemerin Lilly Fiona Frank, die eine absolut grandiose Kür hingelegt hat!. Hier bei den Übungen „Sattellenkerstand“.

 

Lemgo/Lieme. Für die Schülerklasse war die NRW-Pokalvorrunde im Kunstradradfahren der letzte Test vor den anstehenden Landesmeisterschaften. Für die NRW-Pokalendrunde 2019 in Neersen qualifizierten sich die Erst- und Zweitplatzierten jeder Disziplin.
Mit 12 Qualifikationen war der Liemer RC erfolgreichster Verein des Tages.
Grandios waren die Leistungen der Geschwister Frank. Jeweils bei den Jüngsten (U11) boten die beiden im 1er fehlerfreie Küren; sie hatten lediglich jeweils nur knapp 2 Punkte Abzug. Hinter Antonia Blome (ebenfalls mit neuer Bestleistung) reihte sich bei den Schülerinnen U11 Lilly Frank auf Platz 2 ein; Maya Rudkoski und Melina Rethmeier belegten hier Platz 3 und 4. Das Treppchen also allesamt in RC-Farben.
Ebenfalls gingen bei den 1er Schülerinnen U15 Platz 1-4 an den Liemer RC. Den Sieg sicherte sich hier in dem engen Feld Mira Osterhage mit neuer Bestleistung, gefolgt von Kira Führing, Bea Hagemann und Anna Horst.
Lukas Classen vom RSV Schwalbe Augustdorf blieb ungeschlagen in der Klasse der 1er Schüler U11 mit neuer Bestleistung von 34,67 Punkten. Jan Frank reihte sich hier auf Platz 2 ein, Lasse Blome (ebenfalls Liemer RC) sicherte sich Bronze.
Auch im U13-Bereich sicherte sich der RC die Siege. Stine Meisler gewann souverän mit deutlichem Abstand bei den Schülerinnen U13. Bei den Schülern U13 zeigte Ben Osterhage eine brillante Vorstellung. Nur knapp unter der DM-Norm und einer starken Bestleistung Platz 1.
Mit jeweils dem 2. Platz qualifizierte sich Finja Lehmeier mit neuer Bestleistung im 1er Schülerinnen U13, Natalie Müther im 1er Juniorinnen und der 4er Schülerinnen mit Cora Kuhlmann, Valeria Rivinius und Elisa Lenniger (alle Augustdorf).
Weitere Bestleistungen fuhren Hannah Müther (U9), Tatiana Cutu (U11) und Valeria Rivinius (U13).