Älterer Mann spricht in Lemgo Kinder an – Zeugenhinweise erbeten

Lemgo. Dienstagabend spielte eine Gruppe von Kindern (alle etwa 13 Jahre alt) im Bereich der Bega am Blomberger Weg/Felsenkeller. Gegen 18 Uhr begann ein Mann die nur mit Shorts bekleideten Kinder zu beobachten. Kurz danach sprach der Unbekannte eines der Kinder auf dem Blomberger Weg an. Er fragte den 13-Jährigen, ob er sich auf seinen Rücken setzen und ihn nach Hause begleiten wolle. Das lehnte der Junge ab. Der Mann ist nach Beschreibung der Zeugen etwa 60-Jahre alt, 1,75m groß und hat eine normale bis schmale Statur mit auffälligem Bauch. Sein rundlicher Kopf ist auffallend nach vorne gebeugt. Der Mann hat eine Glatze mit einem grauen Haarkranz und tiefe Augenhöhlen. Er trug zur Tatzeit eine Sonnenbrille, die weit auf der Nasenspitze saß. Bekleidet war er mit einem grünen T-Shirt und einer hellbeigen Short. Beim Gang hielt er seine Hände auf dem Rücken. Ihre Hinweise auf die Identität des Mannes nimmt das Kriminalkommissariat Lemgo unter der Rufnummer 05261 / 9330 entgegen.