Alles Gute für Füße & Co.

Seit 150 Jahren – Schuhhaus Kuhlmann

Die Besitzerin Christine Meier und ihre Mutter Susanne Nier setzen bei ihrem Erfolgskonzept von Schuhhaus Kuhlmann auf tolle Beratung und ein modernes Sortiment.

Lemgo. Seit 150 Jahren besteht nun das Traditionsschuhgeschäft in Lemgos Mittelstraße 7. Zu diesem Anlass wird im November gefeiert, denn es ist aus der Fußgängerzone nicht mehr wegzudenken. Hervorgegangen ist das Familienunternehmen aus einer Schuhmacherwerkstatt, die von Ernst Kuhlmann gegründet wurde.

Eigentlich wollte die Diplomkauffrau Christine Meier beruflich andere Wege einschlagen. Aber seit sie vor 14 Jahren als Krankheitsvertretung für ihre Mutter Susanne Nier eingesprungen war, ist sie mit Herzblut dabei. Vor zwei Jahren wagten die Geschäftsleute trotz Pandemie einen lange geplanten Umbau. Ansprechend und zeitgemäß gestaltet, gewann der Laden mit seinem Sortiment von laufend aktualisierter Mode noch mehr an Attraktivität.

Im vergangenen Jahr hatte Christine Meier den Betrieb in der 5. Generation von ihrer Mutter übernommen. Diese unterstützt sie aber weiterhin mit Freude, denn es gibt viel zu tun. Die Kunden schätzen die gute Beratung von den fünf Mitarbeitern. In den letzten Jahren wurden dazu immer mehr Kleidung und Accessoires mit ins Programm aufgenommen. Den Kunden gefällt das und kommen gerne zum Stöbern vorbei. So kann sich traditionell neben einem Sortiment hochwertiger Schuhmodelle für Damen und Herren gleich Passendes für das Outfit ausgesucht werden. In der Auslage sind u. a. Portemonnaies, Taschen, Gürtel, Schals und Mützen, Modeschmuck, Damenoberbekleidung, Jacken und Mäntel.

Zurzeit sind Barfußschuhe stark nachgefragt. Die brauchen allerdings eingehende Beratung, denn nicht jeder ist für solche Schuhe geeignet. Bei Christine Meier und ihrem Team ist der Käufer mit deren Fachwissen gut beraten, sodass sich Füße und Zehen im Schuh auch wohlfühlen.

Bunte Jubiläumsaktionen

Die Jubiläumsfeier wird den ganzen November über gefeiert werden. Sie startete mit der Spätschicht am vergangenen Freitag. Hier sorgte Claudia Spangenberg von „Kreativ Kunterbunt“ für Kundenbespaßung, indem sie Geschäftsbesuchern ein Lächeln ins Gesicht zauberte. Dazu gibt es weitere verschiedene Angebote, Aktionen sowie ein Gewinnspiel. Bei jedem Kauf darf am Glücksrad gedreht werden, ein Preis ist jedem garantiert. Sei es Süßes, Gutscheine, Rabatte oder Giveaways von Herstellern, die erspielt werden können. Am Samstag, den 19.11., steht eine Kaffeebar im Geschäft bereit. Um für Barfußschuhe ein Gefühl zu bekommen, können Kunden am 12.11. vor dem Geschäft mit ihren Straßenschuhen einen Barfußpfad begehen. Im Geschäft selbst dürfen sie zum Vergleich einen zweiten Parcours mit Barfußschuhen testen. Unterschiedliche Bodenmaterialien wie Steine, Holz oder Sand werden so mit besonderen Sinneseindrücken erlebbar gemacht.